Brennendes Auto in Schwarzenbach


News Redaktion
Schweiz / 09.08.22 11:13

Ein Auto ist am Montagabend in Schwarzenbach SG in Brand geraten. Der Fahrer konnte rechtzeitig aussteigen. Es gab keine Verletzten. Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Beim Abschleppen geriet in Schwarzenbach SG ein Auto in Brand. Der Lenker war noch rechtzeitig ausgestiegen. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Beim Abschleppen geriet in Schwarzenbach SG ein Auto in Brand. Der Lenker war noch rechtzeitig ausgestiegen. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Ein 50-jähriger Autofahrer war um 19.30 Uhr mit seinem Auto auf der Jonschwilerstrasse in Richtung Lütisburg unterwegs, als er anhalten musste. Wegen technischer Probleme konnte das Auto nicht mehr weiterfahren.

Ein 47-jähriger Autofahrer habe ihm dabei geholfen, das Auto mit einem Seil abzuschleppen, teilte die St. Galler Polizei am Dienstag mit. Dabei quoll plötzlich Rauch aus dem Motorraum des Wagens. Der Lenker stieg aus und wenig später stand das Auto in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürcher Stadtrat will Opfer der Sozialbehörden entschädigen
Schweiz

Zürcher Stadtrat will Opfer der Sozialbehörden entschädigen

Wer vor 1981 Unrecht durch die Zürcher Sozialbehörden erfahren hat, soll mit 25'000 Franken entschädigt werden. Opfer von Fremdplatzierungen oder sogenannter Nacherziehung kämen etwa infrage, teilte der Stadtrat mit. Zudem werde dieses dunkle Kapitel historisch aufgearbeitet.

Nein statt Ja: Solothurn korrigiert AHV-Abstimmungsresultat
Schweiz

Nein statt Ja: Solothurn korrigiert AHV-Abstimmungsresultat

Der Kanton Solothurn hat die AHV-Reform abgelehnt statt angenommen. Die Staatskanzlei hat am Montag das Abstimmungsresultat korrigiert. Im Wahlbüro Balsthal war es zu einer Verwechslung von Ja- und Nein-Stimmen gekommen, was zum Kippen des Kantonsresultats führte.

Grosse Einzelhandelsunternehmen begrenzen Heizung auf 19 Grad
Wirtschaft

Grosse Einzelhandelsunternehmen begrenzen Heizung auf 19 Grad

Wegen drohender Energieknappheit wollen Migros und Coop ab Herbst die Temperatur in ihren Läden und Einkaufszentren auf 19 Grad begrenzen. Diese Massnahmen kommen zum Entscheid hinzu, auf Weihnachtsbeleuchtung zu verzichten und die Schilder-Beleuchtung zu reduzieren.

Universitätsspital übernimmt Zürcher Kantonsapotheke
Schweiz

Universitätsspital übernimmt Zürcher Kantonsapotheke

Die bisher der Gesundheitsdirektion angegliederte Zürcher Kantonsapotheke (KAZ) soll in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und dem Universitätsspital Zürich (USZ) übertragen werden. In der Debatte im Kantonsrat war das grundsätzlich unumstritten. Einzelne Punkte waren jedoch umstritten.