Britische Töfffahrerin am Oberalppass verunfallt


Roman Spirig
Regional / 04.07.18 12:05

Bei der Fahrt vom Oberalppass in Richtung Andermatt UR ist am Dienstag eine britische Töfffahrerin verunfallt. Sie kollidierte mit einer Tunnelwand und verletzte sich dabei. Die Rega flog die 54-Jährige ins Kantonsspital.

Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr im Grindtunnel, als die Lenkerin aufgrund der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Motorrad verlor und in der Linkskurve mit der Tunnelwand kollidierte, wie die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wawrinka in St. Petersburg in der 2. Runde
Sport

Wawrinka in St. Petersburg in der 2. Runde

Stan Wawrinka (ATP 88) steht beim ATP-Turnier in St. Petersburg in der 2. Runde. Der 33-jährige Waadtländer setzte sich gegen den zwölf Plätze besser klassierten Slowenen Aljaz Bedene nach einem Fehlstart 7:5, 7:6 (7:5) durch.

Militärfahrzeug kippt in Bremgarten AG in Reuss: Drei Verletzte
Regional

Militärfahrzeug kippt in Bremgarten AG in Reuss: Drei Verletzte

Bei Arbeiten an einer Brücke über die Reuss ist am Montag in Bremgarten AG ein Fahrzeug der Schweizer Armee in den Fluss gekippt. Drei Armeeangehörige wurden verletzt.

Töfffahrer stürzt von Furkastrasse in Bachbett und verletzt sich
Regional

Töfffahrer stürzt von Furkastrasse in Bachbett und verletzt sich

Nachdem ein Motorradfahrer am Sonntagnachmittag auf der Furkastrasse in Richtung Passhöhe ein Auto bei schlechter Sicht überholt hatte, ist er vom weiteren Strassenverlauf überrascht worden, von der Strasse abgekommen und in ein Bachbett gestürzt. Der 51-Jährige wurde verletzt.

Stefanie Vögele mit erstem WTA-Sieg seit April
Sport

Stefanie Vögele mit erstem WTA-Sieg seit April

Stefanie Vögele kam in Südkorea zu einem seltenen Erfolgserlebnis. Die 28-jährige Aargauerin schaffte in Seoul erstmals seit fünf Monaten den Einzug in die 2. Runde eines WTA-Turniers.