Britischer Aussenminister Raab: Wir sind nah an einem Handelspakt


News Redaktion
International / 16.10.20 11:42

Nach Aussagen des britischen Aussenministers Dominic Raab ist ein Handelspakt der EU mit Grossbritannien trotz aller Differenzen in Sicht. "Wir sind nah dran", sagte Raab am Freitag dem Sender "Sky News".

Dominic Raab, Außenminister von Großbritannien, geht vor der 10 Downing Street. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa (FOTO: Keystone/PA Wire/Aaron Chown)
Dominic Raab, Außenminister von Großbritannien, geht vor der 10 Downing Street. Foto: Aaron Chown/PA Wire/dpa (FOTO: Keystone/PA Wire/Aaron Chown)

Es bleiben nur noch zwei strittige Fragen. Diese seien zum einen die Fischerei und zum anderen das sogenannte Level Playing Field, bei dem es um gemeinsame Standards geht.

Daher sei man überrascht und enttäuscht von der harten Linie der EU und der Forderung, Zugeständnisse sollten nur von Grossbritanniens kommen. Der britische Premierminister Boris Johnson wollte sich am Freitag zum Ende des EU-Gipfels zu den Chancen auf eine Einigung äussern.

Derzeit ringen Grossbritannien und die EU weiter um einen Handelspakt für die Zeit nach der Brexit-Übergangsphase, die zum Jahreswechsel ausläuft. Ohne Einigung drohen Zölle und hohe Handelshürden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Biden: Russland zentraler Gegenspieler der USA
International

Biden: Russland zentraler Gegenspieler der USA

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden sieht den wichtigsten Gegenspieler der USA in der Weltpolitik in Russland - und nicht in China wie der Amtsinhaber Donald Trump. "Ich denke, die grösste Bedrohung für Amerika ist aktuell Russland, was Angriffe auf unsere Sicherheit und die Spaltung unserer Allianzen angeht", sagte Biden. 

64-jähriger Mann bei Schlägerei in Neuhausen SH schwer verletzt
Schweiz

64-jähriger Mann bei Schlägerei in Neuhausen SH schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist am Dienstagnachmittag in Neuhausen am Rheinfall ein 64-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Im Tessin ist die Grippeimpfung bereits ausverkauft
Schweiz

Im Tessin ist die Grippeimpfung bereits ausverkauft

Im Tessin ist die erste Ladung von Grippeimpfdosen bereits aufgebraucht. Weitere Dosen sollen Ende November eintreffen. Bisher durften sich im Südkanton nur Risikopersonen und Gesundheitsfachkräfte impfen lassen.

Swiss zahlt Manager-Boni für 2019 aus
Wirtschaft

Swiss zahlt Manager-Boni für 2019 aus

Die Swiss-Manager erhalten demnächst ihre Boni für 2019. Es sind aber vorerst die letzten Zahlungen. Im Zuge der Pandemie stellt sich die Swiss nämlich auf weiter schwierige Zeiten ein.