Brooks Koepka wahrt die klare Führung


Roman Spirig
Sport / 19.05.19 03:04

Der US-Golfprofi Brooks Koepka ist dem vierten grossen Sieg seiner Karriere ein gutes Stück nähergekommen. In der 3. Runde der US PGA Championship in Bethpage bei New York wahrte er seinen Vorsprung von sieben Schlägen.

Brooks Koepka wahrt die klare Führung (Foto: KEYSTONE / AP / Charles Krupa)
Brooks Koepka wahrt die klare Führung (Foto: KEYSTONE / AP / Charles Krupa)

Vorjahressieger Koepka, der 2017 und 2018 auch das US Open gewonnen hat, trat am dritten Wettkampftag auf dem Platz "Bethpage Black" auf Long Island nicht mehr so unwiderstehlich auf wie in den ersten zwei Runden. Aber mit dem Tagesergebnis von Par (70 Schläge) hielt er die Konkurrenz auf Distanz. Im 2. Zwischenrang liegen vier Spieler, unter ihnen als einziger Mitfavorit der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson, der bislang erst ein Turnier auf Grand-Slam-Stufe, das US Open 2016, für sich entscheiden konnte.

Der 29-jährige Koepka kann sich den Sieg höchstwahrscheinlich nur noch dann nehmen lassen, wenn er selber in der Schlussrunde grosse Schwächen zeigt. Wenn er das zweite Majorturnier des Jahres jedoch gewinnt, wird er der Spieler in der Golfgeschichte sein, der seine ersten vier grossen Siege in der kürzesten Zeit errungen haben wird.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Dienstleister kehren mit Schwung in Wachstumszone zurück
Wirtschaft

US-Dienstleister kehren mit Schwung in Wachstumszone zurück

Nach den schweren Turbulenzen im Zuge der Corona-Pandemie sind die US-Dienstleister wieder in der Wachstumszone gelandet.

Regenfälle erschweren Bergungsarbeiten in Japan
International

Regenfälle erschweren Bergungsarbeiten in Japan

In den von schweren Unwettern heimgesuchten Überschwemmungsgebieten im Südwesten Japans haben die Einsatzkräfte ihre Such- und Rettungsarbeiten am Montag fortgesetzt. In der schwer betroffenen Provinz Kumamoto wurden bislang 22 Todesfälle bestätigt.

Arbeitslosenquote im Juni wieder gesunken
Wirtschaft

Arbeitslosenquote im Juni wieder gesunken

Die Lage auf dem Schweizer Arbeitsmarkt hat sich im Juni bereits wieder etwas aufgehellt. Die Arbeitslosenquote ist auf 3,2 Prozent von 3,4 Prozent im Mai zurückgegangen, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Mittwoch mitteilte.

Verwandter des Kremlchefs: Roman Putin will gegen Korruption kämpfen
International

Verwandter des Kremlchefs: Roman Putin will gegen Korruption kämpfen

Der Unternehmer Roman Putin, ein Verwandter von Kremlchef Wladimir Putin, hat sich zum Vorsitzenden einer Partei für den Kampf gegen Korruption in Russland wählen lassen. Der 42-jährige Geschäftsmann ist der Sohn eines Cousins von Putin und führt nun die politische Kraft mit dem Namen Volk gegen Korruption.