Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke


Roman Spirig
Regional / 19.07.19 17:41

Ein Lastwagenchauffeur aus Bulgarien hat am Donnerstagnachmittag eine Bahnschranke im luzernischen Entlebuch abgerissen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Die Polizei konnte den 39-Jährigen später im Kanton Zürich stoppen.

Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke (Foto: KEYSTONE /  / )
Bulgarischer Lastwagenchauffeur demoliert in Entlebuch Bahnschranke

Der fehlbare Lenker musste eine von der Staatsanwaltschaft Sursee verfügte Busse hinterlegen, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte. Der an der Barriere entstandene Sachschaden sei noch unklar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erfolgreiches Wochenende für Langnau - Zug zu wenig
Sport

Erfolgreiches Wochenende für Langnau - Zug zu wenig

Die SCL Tigers haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich und im Kampf um die Playoff-Plätze sechs wichtige Punkte gewonnen. Auf das 3:1 in Lugano liessen die Emmentaler ein überraschend klares 5:1 gegen Zug folgen.

Schweizer Frauenstaffel erneut auf dem Podest
Sport

Schweizer Frauenstaffel erneut auf dem Podest

Die Schweizer Frauen überzeugten in der Staffel erneut. Beim Wettkampf im deutschen Ruhpolding belegte das Quartett den 3. Rang unter 23 Nationen.

Störungen auf dem Swisscom-Netz legen Notfallnummern lahm
Schweiz

Störungen auf dem Swisscom-Netz legen Notfallnummern lahm

Swisscom hat heute Morgen während einer Stunde in weiten Teilen der Schweiz mit massiven Störungen im Festnetz- und Mobiltelefon-Netz gekämpft. Zum Teil waren auch Notfallnummern betroffen.

Entführte 14-Jährige in den USA nach Snapchat-Hilferuf befreit
International

Entführte 14-Jährige in den USA nach Snapchat-Hilferuf befreit

Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine entführte 14-Jährige nach einem Hilferuf über den Onlinedienst Snapchat von der Polizei gerettet worden. Die 14-Jährige habe ihre Freunde über den bei Jugendlichen beliebten Onlinedienst alarmiert.