Bundesrat für Lockerung der Zulassungsregeln bei Ärztemangel


News Redaktion
Schweiz / 25.01.23 13:07

Droht Unterversorgung, sollen die Kantone die Zulassungsregeln für Ärztinnen und Ärzte lockern dürfen. Der Bundesrat stellt sich hinter einen Vorschlag aus dem Parlament, Ausnahmen von der dreijährigen Tätigkeitspflicht zuzulassen.

Droht eine ärztliche Unterversorgung, sollen die Auflagen für die Zulassung neuer Ärztinnen und Ärzte gelockert werden dürfen. Dieser Meinung ist der Bundesrat. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/BERND WEISSBROD)
Droht eine ärztliche Unterversorgung, sollen die Auflagen für die Zulassung neuer Ärztinnen und Ärzte gelockert werden dürfen. Dieser Meinung ist der Bundesrat. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/BERND WEISSBROD)

Ärztinnen und Ärzte, die zu Lasten der Grundversicherung abrechnen wollen, müssen nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) vom Mittwoch mindestens drei Jahre in der Schweiz gearbeitet haben, und zwar an einer anerkannten Weiterbildungsstätte in ihrem Fachgebiet. Diese Regelung gilt seit Anfang 2022.

Die Sozial- und Gesundheitskommission des Nationalrates will diese Vorgabe befristet lockern, wenn ein Ärztemangel in bestimmten Bereichen nachgewiesen ist. Sie denkt dabei besonders an Randregionen. Über die entsprechende Anpassung des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) müssen die Räte noch entscheiden.

Dem Bundesrat ist wichtig, dass die Ausnahme nur für vier Bereiche gelten soll: Allgemeinmedizin, Kindermedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychotherapie.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Betrüger erbeuten mit Schockanruf 30'000 Franken
Schweiz

Betrüger erbeuten mit Schockanruf 30'000 Franken

Betrüger haben sich am Donnerstag in St. Gallen als Polizisten ausgegeben und eine 86-jährige Frau um 30'000 Franken gebracht. Dem Opfer wurde vorgegaukelt, der Sohn sei in einen schweren Unfall verwickelt und müsse eine Kaution bezahlen. Die richtige Kantonspolizei warnt.

Kollers Al Ahly zieht in den Halbfinal
Sport

Kollers Al Ahly zieht in den Halbfinal

Marcel Koller steht mit Al Ahly im Halbfinal der Klub-WM. Die Ägypter besiegen die Seattle Sounders dank einem Treffer in der 88. Minute 1:0.

Baume-Schneider kann bei Kantonswechsel von Moutier vermitteln
Schweiz

Baume-Schneider kann bei Kantonswechsel von Moutier vermitteln

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider kann im Zusammenhang mit dem Kantonswechsel von Moutier vom Kanton Bern zum Kanton Jura als Vermittlerin fungieren. Die Regierungen der beiden Kantone haben der Jurassierin das Vertrauen ausgesprochen.

Kanadierin spielt zum ersten Mal Lotto und knackt Millionen-Jackpot
International

Kanadierin spielt zum ersten Mal Lotto und knackt Millionen-Jackpot

In Kanada hat eine 18-jährige Studentin zum ersten Mal im Leben einen Lottoschein ausgefüllt - und direkt einen Jackpot von 48 Millionen Dollar gewonnen. Juliette Lamour aus Sault Ste. Marie in Ontario hatte das Lotterielos auf Vorschlag ihres Grossvaters gekauft.