Bunt gegen das WEF und die Klimaleugner: Die Manifestation in Davos brachte rund hundert Personen auf die Strasse.


Roman Spirig
Schweiz / 21.01.20 16:16

Bunt gegen das WEF und die Klimaleugner: Die Manifestation in Davos brachte rund hundert Personen auf die Strasse.

Bunt gegen das WEF und die Klimaleugner: Die Manifestation in Davos brachte rund hundert Personen auf die Strasse. (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Bunt gegen das WEF und die Klimaleugner: Die Manifestation in Davos brachte rund hundert Personen auf die Strasse. (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frauen demonstrieren in Minsk gegen Lukaschenko - Festnahmen
International

Frauen demonstrieren in Minsk gegen Lukaschenko - Festnahmen

Mehrere Hundert Frauen haben am Samstag in Belarus (Weissrussland) trotz massiven Polizeieinsatzes gegen die Amtseinführung von Staatschef Alexander Lukaschenko protestiert. An zentralen Plätzen in der Hauptstadt Minsk kamen sie zusammen, schwenkten die historischen weiss-rot-weissen Landesfahnen und riefen "Schande". In Sprechchören forderten sie den Rücktritt des Staatschefs.

Angetrunkener Lastwagenfahrer von Nidwaldner Polizei gestoppt
Schweiz

Angetrunkener Lastwagenfahrer von Nidwaldner Polizei gestoppt

Ein angetrunkener Lastwagenfahrer ist am Samstagabend von der Nidwaldner Kantonspolizei auf der A2 zwischen Stans-Süd und Stans-Nord aus dem Verkehr gezogen worden. Der Atemlufttest zeigte bei dem Kirgisen am Steuer des litauischen Sattelmotorfahrzeugs 1,4 Promille Blutalkohol an - nach neuer Messmethode 0,70mg/l.

Axenstrasse wegen kleiner Steine zwölf Stunden gesperrt
Regional

Axenstrasse wegen kleiner Steine zwölf Stunden gesperrt

Die Axenstrasse zwischen Sisikon und Flüelen ist nach einer rund zwölfstündigen Sperrung wieder offen. Kleine Steine waren ins Sicherheitsnetz am Gumpisch gefallen und hatten den Alarm ausgelöst, der am Freitag um 00.30 Uhr zur automatischen Sperrung führte.

Bayern München siegt nach Verlängerung
Sport

Bayern München siegt nach Verlängerung

Bayern München kommt im europäischen Supercup zum zweiten Sieg. Der Champions-League-Sieger gewinnt in Budapest gegen den Europa-League-Gewinner Sevilla nach Verlängerung mit 2:1.