Capitals lassen Serie der Hurricanes reissen


Roman Spirig
Sport / 14.01.20 06:42

Die Carolina Hurricanes und Nino Niederreiter mussten ihre Serie in der NHL nach drei Siegen abreissen lassen. Sie unterlagen dem Conference-Leader Washington Capitals auswärts 0:2.

Capitals lassen Serie der Hurricanes reissen (Foto: KEYSTONE / AP / Al Drago)
Capitals lassen Serie der Hurricanes reissen (Foto: KEYSTONE / AP / Al Drago)

Mithin gewann der Zürcher Jonas Siegenthaler, der im dritten Verteidigerpaar der Capitals auftrat, das Schweizer Duell gegen den Bündner Niederreiter.

Alexander Owetschkin schrieb als Schütze beider Tore ein kleines Kapitel NHL-Geschichte. Der mittlerweile 34-jährige russische Star setzte sich in der ewigen Torschützenliste vom Finnen Teemu Selänne ab. Er ist mit nunmehr 686 Toren alleiniger Elfter. Mit weiteren vier Toren würde er den legendären Mario Lemieux im 10. Rang einholen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Japans Pässe öffnen die meisten Türen - Corona ändert Reisefreiheiten
International

Japans Pässe öffnen die meisten Türen - Corona ändert Reisefreiheiten

Japaner besitzen derzeit die wertvollsten Reisepässe der Welt: Damit können sie nämlich visafrei in 191 Länder der Welt reisen beziehungsweise bekommen ihr Visum bei der Einreise.

Schweizer Tierschutz warnt davor, Hunde im heissen Auto zu lassen
Schweiz

Schweizer Tierschutz warnt davor, Hunde im heissen Auto zu lassen

Wenn die Temperaturen steigen, häufen sich die Fälle von in heissen Autos eingesperrten Hunden. Rund ein Dutzend Hundehalter werden jedes Jahr dafür verurteilt. Die Dunkelziffer dürfte riesig sein. Der Schweizer Tierschutz STS gibt Tipps für Halter und Aussenstehende.

EU-Kommission: Rezession noch tiefer als bisher erwartet
Wirtschaft

EU-Kommission: Rezession noch tiefer als bisher erwartet

Im Mai sagte die EU-Kommission die grösste Wirtschaftskrise in der Geschichte der Europäischen Union voraus. Jetzt zeigen die Daten noch weiter nach unten - obwohl das Ärgste bereits vorbei sein könnte.

International

"Persönliche Probleme": Sänger Meighan verlässt Rockband Kasabian

Kasabian-Sänger Tom Meighan hat die Ende der 90er Jahre gegründete Rockgruppe aus Leicester verlassen. Wie die britische Band auf Twitter mitteilte, habe der Frontmann "mit persönlichen Problemen zu kämpfen, die sein Verhalten bereits seit einiger Zeit beeinflussen".