Chauffeur fährt in Einsiedeln einem 61-Jährigen über den Fuss


News Redaktion
Regional / 15.10.20 11:06

Ein Buschauffeur ist am Mittwoch in Einsiedeln einem 61-jährigen Mann über den Fuss gefahren und hat diesen diesen erheblich verletzt. Zum Unfall kam es beim Einparkieren. Der Verletzte wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Zwei 19-Jährige landeten in Sattel SZ mit ihrem Auto im Bach. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)
Zwei 19-Jährige landeten in Sattel SZ mit ihrem Auto im Bach. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)

Der 44-jährige Lenker beabsichtigte den Gesellschaftswagen in eine Garage zu fahren, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Dabei sei es zum Unfall mit dem Mann gekommen, der im selben Verkehrsbetrieb tätig ist.

Eher leichte Verletzungen zog sich dagegen ein 19-jähriger Beifahrer zu, nachdem er mit einem gleichaltriger Autofahrer am späten Abend in Sattel von der Strasse abkam, mit einem Betonpfosten kollidierte und in ein Bachbett stürzte. Weil beim Lenker Verdacht auf Alkoholeinfluss bestand, wurde ihm sein Führerausweis auf Probe abgenommen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

St. Galler Mittel- und Berufsschulen kehren in Klassenzimmer zurück
Schweiz

St. Galler Mittel- und Berufsschulen kehren in Klassenzimmer zurück

Nach zwei Wochen Fernunterricht kehren die St. Galler Mittelschulen und Berufsfachschulen am Montag wieder in ihre Klassenzimmer zurück. Es bestehe kein Anlass, diese Schulen vorsorglich im Fernunterricht zu belassen, teilte der Kanton am Freitag mit.

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt
Regional

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt

Heu, das beim Ballenpressen Feuer fing, hat den Brand einer Scheune in Mauensee LU vom 5. Januar ausgelöst. Das haben Branddetektive der Luzerner Polizei herausgefunden. Beim Scheunenbrand waren zwei Personen verletzt worden, vier Schweine starben.

Gemeinschaftsalpen zahlen Bauern deutlich mehr für die Milch
Schweiz

Gemeinschaftsalpen zahlen Bauern deutlich mehr für die Milch

Die Knochenarbeit in der Alpwirtschaft zahlt sich wirtschaftlich und sozial am ehesten auf gemeinschaftlich betriebenen Alpen aus. Gemeinschaftsalpen erzielen namentlich einen deutlich höheren Milchpreis.

Drastische Corona-Massnahmen auf Mallorca und Ibiza in Kraft
International

Drastische Corona-Massnahmen auf Mallorca und Ibiza in Kraft

Trotz heftiger Proteste von Gastronomen und anderen Unternehmern sind auf den spanischen Urlaubsinseln Mallorca und Ibiza die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie drastisch verschärft worden. Seit heute Mittwoch müssen dort unter anderem alle Restaurants, Bars, Cafés und Fitnessstudios zunächst für zwei Wochen schliessen.