Chlorwasser aus Pool tötet Fische in Dorfbach von Oberägeri


Roman Spirig
Regional / 29.07.19 17:19

Im Dorfbach von Oberägeri sind am Samstagmorgen rund 50 Fische verendet. Die Zuger Strafverfolgungsbehörden gehen davon aus, dass chlorhaltiges Wasser aus einem Pool in den Bach gelangt sei.

SYMBOLBILD - Fische an der Wasseroberfläche (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
SYMBOLBILD - Fische an der Wasseroberfläche (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Abklärungen des Amts für Umwelt hätten gezeigt, dass der Chlorgehalt im Bach zu hoch gewesen sei, teilten die Strafuntersuchungsbehörden am Montag mit. Dies habe zum Fischsterben geführt.

Die Behörden gehen davon aus, dass ein Pool in einen Meteorschacht abgelassen worden sei, der direkt zum Dorfbach und nicht zur Kläranlage führte. Sie rufen dazu auf, das Wasser aus Pools in die Schmutzwasserkanalisation zu pumpen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Unbekannte klauen in Immensee mehrere hundert Kilo Kupfer
Regional

Unbekannte klauen in Immensee mehrere hundert Kilo Kupfer

Unbekannte sind in der Nacht auf heute Montag auf ein Firmengelände in Immensee eingebrochen. Sie klauten mehrere hundert Kilogramm Kupfer, teilt die Schwyzer Kantonspolizei mit. Die Täter machten sich danach unbemerkt aus dem Staub.

Samih Sawiris erstes Hotel in Andermatt rentiert immer besser
Regional

Samih Sawiris erstes Hotel in Andermatt rentiert immer besser

Schritt für Schritt scheint das von Samih Sawiris initiierte Resort Andermatt in die Gewinnzone zu kommen. So wird laut dem ägyptischen Investor das Luxushotel "The Chedi" bereits 2020 erstmals das ganze Jahr über schwarze Zahlen schreiben.

Parlament spricht 112 Millionen Franken für internationales Genf
Schweiz

Parlament spricht 112 Millionen Franken für internationales Genf

Die Schweiz als Gaststaat internationaler Organisationen soll gestärkt werden. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat den Einsatz von 111,8 Millionen Franken für die Jahre 2020-2023 gutgeheissen. Der Entscheid fiel ohne Gegenstimme.

Valser
Schweiz

Valser "Chästeilet": Ein sehr gutes Käse-Jahr

Am Montagmorgen holten die Bauern auf der Alp Selva in Vals bei der "Chästeilet" den ihnen zustehenden Käse auf der Alp ab. 68 Kühe haben diesen Sommer 54'900 Liter Milch produziert. Daraus entstanden 780 Käse und 100 Mutschli, gesamthaft gut 4'700 Kilogramm Käse - ein sehr gutes Jahr.