Mehr Halbstundentakte im Kanton Schwyz


SDA
/ 10.12.19 10:16

Im Kanton Schwyz sind Busse und Züge ab dem 15. Dezember vermehrt im Halbstundentakt unterwegs. Dies gilt etwa für die S2, die Zürich mit der Ausserschwyz verbindet, oder die Busse im Schwyzer Talkessel.

Der Fahrplan 2020 bringe Verbesserungen in allen Regionen des Kantons, teilte das Baudepartement des Kantons Schwyz am Dienstag mit. Busse und Züge seien öfters und regelmässiger unterwegs. Vom besseren Angebot profitierten sowohl Pendler als auch Ausflügler.

Die Ausserschwyz wird mit der S-Bahn besser mit Zürich verbunden. Die S2 Zürich HB-Pfäffikon-Ziegelbrücke fährt neu bis Betriebsschluss durchgehend im Halbstundentakt. Schübelbach-Buttikon und Reichenburg erhalten am Abend zusätzliche Halte.

Zusätzliche Voralpenexpress-Züge verbessern am Morgen die Verbindungen für Berufspendler über den Seedamm nach Rapperswil SG. Mehr Halbstundentakte gibt es auf der Buslinie Pfäffikon-Schindellegi.

Im Schwyzer Talkessel wird auf den Buslinien Schwyz SBB-Muotathal, Schwyz SBB-Rickenbach und Brunnen-Morschach an allen Wochentagen bis 20 Uhr der Halbstundentakt eingeführt. Ausgebaut wird auch das Angebot auf der Linie Schwyz-Biberbrugg. Damit sei der Schwyzer Talkessel mit Ausserschwyz und Einsiedeln, in Kombination Bahn und Bus, während der Hauptverkehrszeit neu halbstündlich verbunden, teilte die Baudirektion mit.

In der Region Einsiedeln (Richtung Hoch Ybrig und Brunni) gibt es einen Fahrplanausbau an den Wochenenden jeweils während der Winter- und Sommersaison. Davon profitiere vor allem der Ausflugsverkehr, teilte die Baudirektion mit.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Flughafen Zürich zieht in
Wirtschaft

Flughafen Zürich zieht in "The Circle" ein

Die Flughafen Zürich AG zieht als erste Mieterin in das Grossprojekt "The Circle". Die meisten Mitarbeitenden betrifft das vorerst allerdings nicht - sie arbeiten wegen dem Coronavirus noch im Homeoffice.

Scheidende Geschäftsführerin Gehrig zieht positive Bilanz
Schweiz

Scheidende Geschäftsführerin Gehrig zieht positive Bilanz

Die 42. Ausgabe der Solothurner Literaturtage ist am Sonntag zu Ende gegangen. Die scheidende Geschäftsführerin Reina Gehrig zieht eine positive Bilanz - nicht nur was die Zahlen anbetrifft. Ein Gespräch.

Drei Jugendliche nach Einbruch in Ebikon festgenommen
Regional

Drei Jugendliche nach Einbruch in Ebikon festgenommen

Einbrecher haben am Montag im Gymnasium St. Klemens in Ebikon ihr Unwesen getrieben. Sie stiegen unter anderem in ein Zimmer des ehemaligen Internats ein, entwendeten Bargeld und richteten Sachschaden an. Die Polizei nahm drei mutmassliche Täter fest.

Logopäde missbraucht in Deutschland behinderte Jungen - Haftstrafe
International

Logopäde missbraucht in Deutschland behinderte Jungen - Haftstrafe

Wegen des sexuellen Missbrauchs von sieben behinderten Jungen hat das Landgericht im süddeutschen Würzburg einen Logopäden zu elf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Zudem verhängte das Gericht am Montag ein lebenslanges Berufsverbot.