Churer Rheintal: Diebe haben es auf unverschlossene Autos abgesehen


News Redaktion
Schweiz / 25.11.21 12:37

Im Churer Rheintal und dessen Umgebung häufen sich Diebstähle aus Fahrzeugen, die nicht verschlossen waren. Unbekannte haben seit Anfang Oktober aus über 40 Autos Wertgegenstände entwendet.

Im Churer Rheintal haben es Diebe zur Zeit besonders auf nicht abgeschlossene Fahrzeuge abgesehen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DOMINIC FAVRE)
Im Churer Rheintal haben es Diebe zur Zeit besonders auf nicht abgeschlossene Fahrzeuge abgesehen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DOMINIC FAVRE)

Die Diebstähle fanden insbesondere im Churer Rheintal statt, vereinzelt auch in benachbarten Tälern, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Die meisten Autos waren nicht abgeschlossen.

Die Polizei erinnert daran, keine Wertsachen, Computer, Mobiltelefone oder Bankkarten sichtbar im Auto liegen zu lassen. Fahrzeuge müssten zudem gegen die Verwendung durch Unbefugte gesichert werden. Sie seien abzuschliessen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

USA: Haus wegen Schlangenbefall versehentlich abgefackelt
International

USA: Haus wegen Schlangenbefall versehentlich abgefackelt

Weil er davon ausging, Schlangen durch Rauch vertreiben zu können, hat ein Mann im US-Staat Maryland sein Haus versehentlich abgefackelt.

Lausanner Forscher entwickeln Gerät, das Infrarot sichtbar macht
Schweiz

Lausanner Forscher entwickeln Gerät, das Infrarot sichtbar macht

Ein internationales Forscherteam unter Leitung der ETH Lausanne (EPFL) hat ein Gerät entwickelt, das Infrarotlicht in sichtbares Licht umwandelt. Das eröffnet Möglichkeiten nicht nur in der Wärmebildtechnik, sondern auch für die chemische oder biologische Analyse.

Kantonsschulen nutzen gestaffelt ein Provisorium auf dem Irchel
Schweiz

Kantonsschulen nutzen gestaffelt ein Provisorium auf dem Irchel

In Gebäuden der Universität Zürich-Irchel wird während rund zehn Jahren ein Provisorium für mehrere Kantonsschulen betrieben, die saniert werden müssen. Für den Umbau auf dem Irchel hat der Regierungsrat einen Kredit von 58,8 Millionen Franken bewilligt.

66-Jähriger baut in Ricken in fahrunfähigem Zustand Selbstunfall
Schweiz

66-Jähriger baut in Ricken in fahrunfähigem Zustand Selbstunfall

Bei einem Selbstunfall in Ricken SG ist am Freitagnachmittag ein 66-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Das Auto geriet von der Strasse ab, rutschte eine Böschung hinunter und überschlug sich. Der Mann sass in fahruntauglichem Zustand hinter dem Steuer.