Coiffeur stattet Schweizer Camp Besuch ab


Roman Spirig
Sport / 14.06.21 20:00

Die Schweizer Nationalmannschaft hat vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Italien offenbar zwei neue Spieler erhalten. Oder doch nicht?

Coiffeur stattet Schweizer Camp Besuch ab (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Coiffeur stattet Schweizer Camp Besuch ab (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Am Montag standen im Training in Rom im Stadio Tre Fontane jedenfalls zwei blonde Spieler auf dem Platz, die bisher nicht dabei gewesen waren. Nach kurzer Verwirrung wurde die Sache aber geklärt: Granit Xhaka und Manuel Akanji hatten sich am Sonntag die Haare blond färben lassen.

Wie der SFV-Kommunikationschef Adrian Arnold erklärte, habe ein Coiffeur am Tag nach dem 1:1 gegen Wales im Römer Hotel mehreren Schweizer Spielern die Haare geschnitten. Granit Xhaka und Manuel Akanji haben sich blond färben lassen, bei Nico Elvedi gab es ein paar blonde Strähnen. Der Coiffeur habe selbstverständlich einen PCR-Test vorgelegt und alle Corona-Schutzmassnahmen beachtet, so Arnold.

Stellt sich bloss die Frage nach dem Warum. Arnold: Die Spieler wollten offenbar ein Zeichen setzen. Bleibt zu hoffen, dass Xhaka & Co. gegen Italien nicht bloss wegen neuer Frisur und neuer Haarfarbe auffallen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Das Projekt der einst vier Pubertierenden wird zur Zukunftshoffnung
Sport

Das Projekt der einst vier Pubertierenden wird zur Zukunftshoffnung

Die Schweizer Crawler, die sich gerne auch als die "neuen, jungen Wilden" bezeichnen, sorgen im Schwimm-Bassin für ein erstes grosses Schweizer Ausrufezeichen.

Brians Psychiater müssen sich vor Zürcher Obergericht verantworten
Schweiz

Brians Psychiater müssen sich vor Zürcher Obergericht verantworten

Weil sie den jungen "Carlos", oder Brian, wie er mit richtigem Namen heisst, während 13 Tagen ans Bett gebunden haben, müssen sich drei Psychiater bald vor dem Zürcher Obergericht verantworten. Das Bezirksgericht Zürich hatte sie im vergangenen August noch freigesprochen.

Mindestens Silber auf sicher: Bencic im Olympiafinal
Sport

Mindestens Silber auf sicher: Bencic im Olympiafinal

Belinda Bencic steht im olympischen Tennisturnier im Einzelfinal und hat damit mindestens die Silbermedaille auf sicher.

International

"Klima-Notfall": Tausende Wissenschaftler schlagen erneut Alarm

Zwei Jahre, nachdem zehntausend Wissenschaftler aus 150 Ländern gemeinsam einen weltweiten "Klima-Notfall" erklärt hatten, haben sie diesen nun erneut betont. Sie fordern sofortige Veränderungen. Der Klimawandel führe zu "unsäglichem menschlichen Leid", warnen sie.