Conz, Kostner, Fora und Bianchi bleiben in Ambri


Roman Spirig
Sport / 15.04.21 16:40

Ambri-Piotta, das in diesem Jahr in der National League die Playoffs verpasst hat, schreitet in der Personalplanung für die nächsten Saison voran und verlängert die Verträge mit vier Spielern.

Conz, Kostner, Fora und Bianchi bleiben in Ambri (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / Pablo Gianinazzi)
Conz, Kostner, Fora und Bianchi bleiben in Ambri (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / Pablo Gianinazzi)

So bleibt etwa der 29-jährige Torhüter Benjamin Conz, der im letzten Winter wegen einer Knieverletzung bloss 16 Spiele bestritt, bis 2023 bei den Tessinern.

Ebenfalls um zwei weitere Jahre verlängerten der 25-jährige Verteidiger Michael Fora und der 28-jährige italienische Stürmer Diego Kostner, der in der abgelaufenen Saison mit 22 Skorerpunkten seine beste Saison für Ambri absolviert hat.

Captain und Flügel Elias Bianchi hängt in Ambri vorerst eine Saison an. Der 31-jährige Tessiner hat wegen einer Knieoperation kaum gespielt und kam nur auf sieben Einsätze.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wird die US-Hauptstadt Washington der 51. Bundesstaat?
International

Wird die US-Hauptstadt Washington der 51. Bundesstaat?

Sogar die Autokennzeichen sind in der US-Hauptstadt Washington ein Zeichen des Protests: "End Taxation without Representation" (in etwa: Schluss mit Besteuerung ohne Vertretung) stanzen die Behörden in Grossbuchstaben auf die Nummernschilder. Die gut 700 000 Hauptstadtbewohner müssen Steuern zahlen, sind aber nicht stimmberechtigt im Kongress vertreten. Das hat historische Gründe, die auch im Rassismus verwurzelt sind. Die Demokraten von US-Präsident Joe Biden wollen Washington nun zum 51. Bundesstaat der USA machen und den Bürgern dort volles Stimmrecht geben - allerdings nicht nur aus selbstlosen Motiven.

Verein
Schweiz

Verein "GRdigital" zur digitalen Förderung gegründet

In Chur ist am 10. Mai der Verein "GRdigital" gegründet worden. Dieser soll den Kanton Graubünden künftig bei der Digitalisierung unterstützen.

EU-Kommissar Breton: Vertrag mit Astrazeneca nicht verlängert
International

EU-Kommissar Breton: Vertrag mit Astrazeneca nicht verlängert

Die EU hat nach den Worten von Industriekommissar Thierry Breton ihren Impfstoffvertrag mit dem Hersteller Astrazeneca nicht über Juni hinaus verlängert.

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie
Regional

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie

Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen auf der Autobahn A2 in Hergiswil NW eine Katze aus einer im Umbau stehenden Lärmschutzgallerie gerettet. Jemand hatte von der Autobahn her lautes Miauen gehört und die Polizei gerufen.