Corona-Ausbruch in der Glarner Rehaklinik Braunwald


News Redaktion
Regional / 04.05.21 15:48

In der Rehaklinik Braunwald im Kanton Glarus sind insgesamt 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Elf Patientinnen und Patienten sowie acht Mitarbeitende befanden sich am (heutigen) Dienstagnachmittag nach positiven Testresultaten in Isolation.

Der Kanton liess alle Mitarbeitenden und alle Patientinnen und Patienten der Rehaklinik Braunwald auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/HENDRIK SCHMIDT)
Der Kanton liess alle Mitarbeitenden und alle Patientinnen und Patienten der Rehaklinik Braunwald auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/HENDRIK SCHMIDT)

Das kantonale Contact Tracing des Kantons hatte Ende April eine Häufung von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in der Rehaklinik Braunwald festgestellt, wie das Gesundheitsdepartement am Dienstag mitteilte.

Daraufhin wurden bei allen Mitarbeitenden und Patientinnen und Patienten Corona-Tests angeordnet. Diese haben die Häufung der Corona-Infektionen in der Rehaklinik nun bestätigt.

Um den Betrieb der Klinik aufrechterhalten zu können, wurde den Mitarbeitenden eine Erleichterung der Quarantäne mit speziellem Schutzkonzept gewährt. Am Mittwoch findet eine weitere durch den Kanton angeordnete Ausbruchsuntersuchung mittels Corona-Tests statt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schottisches Wahlergebnis befeuert Debatte über Unabhängigkeit
International

Schottisches Wahlergebnis befeuert Debatte über Unabhängigkeit

Nach einem deutlichen Sieg der Pro-Unabhängigkeitspartei SNP bei den Parlamentswahlen in Schottland stehen Grossbritannien turbulente Wochen bevor. Zu erwarten ist, dass die politische wie auch die juristische Debatte über eine Loslösung des Landesteils enorm an Fahrt gewinnen wird.

Auftragsrekord für Nutzfahrzeug-Hersteller Traton
Wirtschaft

Auftragsrekord für Nutzfahrzeug-Hersteller Traton

Die VW-Nutzfahrzeugtochter Traton hat zu Jahresauftakt so viele Bestellungen erhalten wie nie zuvor. Insgesamt orderten Kunden 81'700 Lastwagen und Busse, das ist ein Zuwachs um mehr als die Hälfte, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Hoher Schaden bei Fahrzeugbrand in Tiefgarage in Hombrechtikon ZH
Schweiz

Hoher Schaden bei Fahrzeugbrand in Tiefgarage in Hombrechtikon ZH

Wegen eines Autobrands in einer Tiefgarage in Hombrechtikon ZH mussten in der Nacht auf Samstag 23 Personen evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Bei den Fahrzeugen in der Einstellhalle entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken.

Wenn spielerische Klasse und Arbeitseinstellung zusammen kommen
Sport

Wenn spielerische Klasse und Arbeitseinstellung zusammen kommen

Der EV Zug ist der logische Meister. Die Leistungsträger lieferten und manch ein Mitläufer wuchs über sich hinaus. Finalverlierer Genève-Servette ist beeindruckt - und strebt Ähnliches an.