Corona-Drive-In wird auf Luzerner Allmend verlegt


Roman Spirig
Regional / 24.03.20 20:26

Das vom Kanton in Luzern geplante Drive-In für Coronatests wird nicht bei der Kantonsschule Alpenquai, sondern auf der Allmend realisiert. Grund dafür ist der Widerstand der Nachbarschaft der Kantonsschule.

Corona-Drive-In wird auf Luzerner Allmend verlegt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Corona-Drive-In wird auf Luzerner Allmend verlegt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Im Zusammenhang mit dem Testcenter auf dem Gelände des Schulhauses Alpenquai sei es zu Widerstand seitens der Anwohnerschaft und des Gewerbes gekommen, teilte das Gesundheits- und Sozialdepartement auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit. Das Drive-In werde deswegen auf die Luzerner Allmend verlegt. Es nehme den Betrieb wie geplant am Mittwochnachmittag auf.

Der Kanton Luzern hatte das Testcenter am Montag angekündigt. Für die Tests werden nur Personen zugelassen, die von einem Arzt überwiesen werden. Sie können mit dem Auto vorfahren. Eine Spitex-Mitarbeiterin nimmt dann durch das geöffnete Fenster einen Rachenabstrich vor.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fünfjähriges Kind stirbt in Grossbritannien an Covid-19
International

Fünfjähriges Kind stirbt in Grossbritannien an Covid-19

Ein fünf Jahre altes Kind mit Vorerkrankungen ist in Grossbritannien an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte der britische Staatsminister Michael Gove am Samstag bei einer Pressekonferenz in London mit.

Trotz Corona: Läden bleiben im Kanton Schwyz an Ostern zu
Regional

Trotz Corona: Läden bleiben im Kanton Schwyz an Ostern zu

Ein hoher Feiertag ist auch während der Coronapandemie ein hoher Feiertag: Das Schwyzer Volkswirtschaftsdepartement hat am Montag klargemacht, dass auch in diesem Jahr Läden an Karfreitag und Ostersonntag nicht geöffnet haben dürfen.

Zwei Mitglieder des Kennedy-Clans nach Kanu-Tour vermisst
International

Zwei Mitglieder des Kennedy-Clans nach Kanu-Tour vermisst

In den USA werden zwei Mitglieder der Politiker-Dynastie Kennedy nach einem Bootsausflug vermisst.

Bauma: Motorradfahrer wird bei Streifkollision schwer verletzt
Schweiz

Bauma: Motorradfahrer wird bei Streifkollision schwer verletzt

Ein 40-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall in Bauma schwer verletzt worden. Ein entgegenkommendes Auto hatte ihn gestreift.