Coronaimpfstoff bringt Pfizer Milliardenumsatz extra


News Redaktion
Wirtschaft / 04.05.21 14:26

Der US-Pharmakonzern Pfizer hebt nach einem überraschend starken Jahresstart seine Ziele für das Jahr 2021 deutlich an. Im ersten Quartal hatten die Amerikaner in hohem Masse von ihrer gemeinsam mit der deutschen Biontech vermarkteten Corona-Impfung profitiert.

Der Coronaimpfstoff lässt beim US-Pharmagiganten Pfizer die Kassen im Startquartal klingeln. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)
Der Coronaimpfstoff lässt beim US-Pharmagiganten Pfizer die Kassen im Startquartal klingeln. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Das US-Unternehmen wuchs aber auch mit anderen Produkten wie etwa Krebsmedikamenten. Der Corona-Impfstoff Comirnaty spülte Pfizer allein 3,5 Milliarden US-Dollar in die Kassen, wie Pfizer am Dienstag in New York mitteilte.

Konzernweit stieg der Umsatz im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent auf knapp 14,6 Milliarden Dollar, der Gewinn unter dem Strich kletterte im selben Masse auf knapp 4,9 Milliarden Dollar.

Das Management um Konzernchef Albert Bourla erwartet nun auch aufgrund der überarbeiteten Erwartungen für Comirnaty für das Gesamtjahr einen Umsatzanstieg auf 70,5 bis 72,5 Milliarden Dollar. Zuvor standen noch maximal 61,4 Milliarden Dollar im Plan.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie soll bei 3,55 bis 3,65 Dollar herauskommen, nachdem bislang bestenfalls 3,20 Dollar in Aussicht gestellt worden waren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Männer sterben bei einem Flugzeugabsturz in Oberramsern SO
Schweiz

Zwei Männer sterben bei einem Flugzeugabsturz in Oberramsern SO

Ein Kleinflugzeug ist am Samstag in Oberramsern SO abgestürzt. Dabei sind nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn zwei Männer gestorben.

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu
Regional

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu

Wie viel die Volksschule kostet, wird im Kanton Luzern ab 2024 nach einem neuen System berechnet. Der Kantonsrat hat am Montag an seiner Session in Sursee LU in zweiter Lesung diskussionslos mit 92 zu 13 Stimmen das Volksschulgesetz revidiert.

Luzerner Kantonsrat fordert Anpassungen bei Baugesuchen
Regional

Luzerner Kantonsrat fordert Anpassungen bei Baugesuchen

Sensible Daten sollen in Baugesuchen von den Luzerner Gemeinden nach einheitlichen Prinzipien öffentlich gemacht werden. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Barbara Lang (SVP) mit 84 zu 30 Stimmen als Postulat überwiesen.

Stadtwerk Winterthur steigert Gewinn deutlich
Schweiz

Stadtwerk Winterthur steigert Gewinn deutlich

Stadtwerk Winterthur hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich mehr Gewinn erwirtschaftet als 2019. Der Umsatz hingegen ging leicht zurück. Grund für das gute Ergebnis waren insbesondere gute Einkaufskonditionen für Strom und Gas.