Corona-Tests an Zuger Schulen auch nach den Sommerferien


Roman Spirig
Regional / 07.07.21 16:14

Der Kanton Zug hält an den Corona-Reihentests an Schulen fest. Auch nach den Sommerferien werden Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse regelmässig getestet, der Regierungsrat führt das Testregime vorerst bis am 1. Oktober weiter.

Corona-Tests an Zuger Schulen auch nach den Sommerferien (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Corona-Tests an Zuger Schulen auch nach den Sommerferien (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Wegen der Delta-Variante des Coronavirus und den vielfältigen sozialen Kontakten über die Sommerferien sei ein verlässlicher Überblick über das Infektionsgeschehen zum Schulstart am 16. August besonders wichtig, heisst es in einer Mitteilung der Zuger Gesundheitsdirektion vom Mittwoch. Die Tests stiessen auf sehr grosse Akzeptanz.

Auch würden die Reihentests ihren Zweck erfüllen. Man könne infizierte Personen früh entdecken und Ansteckungsketten unterbrechen. Bei stabiler Lage oder einer Entspannung der Coronasituation könne das Verfahren bereits vor Oktober angepasst werden.

Getestet werden Kinder und Jugendliche ab der 4. Primarklasse bis und mit Sekundarstufe II. Bei Lernenden der Berufsfachschule erfolgten Tests in den Betrieben.

Die Lageeinschätzung zur Pandemie war im Kanton Zug Anfang Woche zwar in sämtlichen Bereichen unter Kontrolle und somit auf tiefster Alarmstufe. Allerdings meldete der Kantonsarzt einen erheblichen Anstieg der 7-Tagesinzidenz im Kanton, bedingt durch einen Ausbruch. Die Delta-Variante breitet sich aus.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Person stirbt bei Wohnungsbrand in Zürich
Schweiz

Eine Person stirbt bei Wohnungsbrand in Zürich

In Zürich ist am Freitag eine Person bei einem Wohnungsbrand gestorben, ihre Identität ist noch nicht bekannt. Die Brandursache wird abgeklärt.

Nach Anschuldigung gegen Premier: Justizminister in Haiti abgelöst
International

Nach Anschuldigung gegen Premier: Justizminister in Haiti abgelöst

Inmitten der Ermittlungen zur Ermordung des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse hat Interims-Premierminister Ariel Henry den Justizminister ausgetauscht. Der neue Minister, Liszt Quitel, wurde am Donnerstag vereidigt, wie Henrys Büro mitteilte.

Chinas Astronauten nach drei Monaten im All wieder auf der Erde
International

Chinas Astronauten nach drei Monaten im All wieder auf der Erde

Nach der bisher längsten bemannten Raumfahrtmission Chinas sind drei Astronauten wieder auf der Erde gelandet.

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich
Sport

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich

Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon über die Langdistanz. Seit 1982 werden auf der Inselgruppe im Pazifischen Ozean die Weltmeister gekürt. Damit könnte bald Schluss sein.