Costanzo kehrt nach St. Gallen zurück


Roman Spirig
Sport / 12.06.19 12:02

Moreno Costanzo (31) schliesst sich wieder dem FC St.Gallen an. Der zuletzt beim FC Thun tätige Offensivspieler hat einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben.

Costanzo kehrt nach St. Gallen zurück (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)
Costanzo kehrt nach St. Gallen zurück (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)

Mit Costanzo kehrt ein waschechtes Eigengewächs zum FC St.Gallen zurück. Der schweizerisch-italienische Doppelbürger durchlief bei den Ostschweizern die Nachwuchsstufen, bevor ihm 2008, nach dem Abstieg in die Challenge League, der Durchbruch in der ersten Mannschaft gelang. Mit 14 Saisontoren hatte er massgeblichen Anteil am sofortigen Wiederaufstieg der St. Galler.

Vor neun Jahren wechselte Costanzo zu den Young Boys. In jenen fünf Saisons, in denen er je zweimal an Aarau und Vaduz ausgeliehen war, wurde er zum Nationalspieler. Mit dem Schweizer Team bestritt er sieben Partien. In Thun hatte Costanzo zuletzt keinen neuen Vertrag erhalten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Harry Knüsel, der einzige Innerschweizer König - In seinem Königshaus läuft Central und Sunshine
Schwingen

Harry Knüsel, der einzige Innerschweizer König - In seinem Königshaus läuft Central und Sunshine

Heinrich Knüsel, genannt "Harry", gewann 1986 am Eidgenössischen in Sitten den Königstitel. Er blieb bislang der einzige Schwingerkönig aus dem Innerschweizer Schwingverband. Am ESAF 2019 in Zug können die Innerschweizer zwei Favoriten stellen, Pirmin Reichmuth und Joel Wicki. Im Interview mit Peter Lerch spricht Harry Knüsel über seinen Königstitel und die Chancen auf Nachkommen.

Vorerst keine Operation für Marcel Koller
Regional

Vorerst keine Operation für Marcel Koller

Trainer Marcel Koller leitete wenige Tage nach einem Sturz mit dem Mountainbike trotz lädierter Schulter wieder das Training. Eine Operation ist im Moment nicht vorgesehen, schrieb der Klub auf Twitter. Vor einigen Tagen hatte der FC Basel eine Operation an den Schulterbändern angekündigt.

Gestossen und geschlagen! Frau in Horw bei Raubüberfall verletzt
Regional

Gestossen und geschlagen! Frau in Horw bei Raubüberfall verletzt

Ein Unbekannter hat in Horw eine Frau auf der Ebenaustrasse angegriffen, gestossen und geschlagen. Er entwendete ihr einen Schlüsselbund, die 38-Jährige verletzte sich dabei leicht.

Zwei Autofahrer landen nach Zusammenstoss in Rain im Spital
Regional

Zwei Autofahrer landen nach Zusammenstoss in Rain im Spital

Zwei Autofahrer haben sich bei einem Zusammenstoss in Rain am Mittwochabend verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Spital, an den Autos entstand Totalschaden in der Höhe von rund 42'000 Franken.