Curdin Orlik gewinnt das Emmentalische Schwingfest in Zäziwil - JETZT IM REPLAY


Roman Spirig
Schwingen / 12.05.19 06:55

Curdin Orlik bezwingt Fabian Staudenmann mit Kurznachzug nach dreieinhalb Minuten. Hier das ganze Fest im Replay!

Zum Auftakt der Gauverbandsfeste im Bernbiet konnten die vermeintlichen Dominatoren Remo Käser, Kilian Wenger und Christian Stucki nicht in die Entscheidung eingreifen. Im Schlussgang bezwang Curdin Orlik, der Schlussgang-Teilnehmer vom Unspunnenfest 2017, den aufstrebenden 19-jährigen Fabian Staudenmann. Stucki, der die ersten drei Gänge problemlos gewonnen hatte, musste nach dem 4. Gang mit einer Knieverletzung aufgeben.

Hier nochmals ansehen - das Emmentalische Schwingfest 2019


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grossbritannien setzt sich höhere Klimaziele
International

Grossbritannien setzt sich höhere Klimaziele

Gut eine Woche vor der Online-Klimakonferenz zum 5. Jahrestag des Pariser Klimaabkommens hat die britische Regierung angekündigt, ihre Klimaziele zu erhöhen. Bis 2030 sollen demnach die Treibhausgasemissionen um 68 Prozent gesenkt werden im Vergleich zum Niveau von 1990. Grossbritannien wolle damit nach dem EU-Austritt seine globale Vorreiterrolle im Kampf gegen die Klimaerwärmung unter Beweis stellen, hiess es in einer Mitteilung der Regierung.

US-Firmen schaffen deutlich weniger Jobs als erwartet
Wirtschaft

US-Firmen schaffen deutlich weniger Jobs als erwartet

Die US-Unternehmen haben sich im November angesichts steigender Corona-Infektionen mit Neueinstellungen zurückgehalten. Unter dem Strich entstanden in der Privatwirtschaft 307 000 Arbeitsplätze.

Kanton St. Gallen: Mehr Ladestationen für die Elektromobilität
Schweiz

Kanton St. Gallen: Mehr Ladestationen für die Elektromobilität

Der St. Galler Kantonsrat hat in der Novembersession über einen Bericht zum Thema Elektromobilität diskutiert. Subventionen sind bei den Massnahmen nicht vorgesehen. Das Angebot an Ladestationen soll ausgebaut werden.

Obwaldner Budget-Debatte nach Diskussion um Löhne unterbrochen
Regional

Obwaldner Budget-Debatte nach Diskussion um Löhne unterbrochen

Der Obwaldner Kantonsrat hat am Donnerstag die Budget-Beratung unterbrochen. Zuvor war ein Antrag auf Abstimmung unter Namensaufruf bei der Kürzung der Lohnsumme fürs Personal angenommen worden. Der Regierung verweigerte der Rat zudem externe Hilfe für ein Entlastungspaket.