Curdin Orlik gewinnt das Emmentalische Schwingfest in Zäziwil - JETZT IM REPLAY


Roman Spirig
Schwingen / 12.05.19 06:55

Curdin Orlik bezwingt Fabian Staudenmann mit Kurznachzug nach dreieinhalb Minuten. Hier das ganze Fest im Replay!

Zum Auftakt der Gauverbandsfeste im Bernbiet konnten die vermeintlichen Dominatoren Remo Käser, Kilian Wenger und Christian Stucki nicht in die Entscheidung eingreifen. Im Schlussgang bezwang Curdin Orlik, der Schlussgang-Teilnehmer vom Unspunnenfest 2017, den aufstrebenden 19-jährigen Fabian Staudenmann. Stucki, der die ersten drei Gänge problemlos gewonnen hatte, musste nach dem 4. Gang mit einer Knieverletzung aufgeben.

Hier nochmals ansehen - das Emmentalische Schwingfest 2019


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Davos gewinnt auch in Bern
Sport

Davos gewinnt auch in Bern

Der HC Davos ist das Team der Stunde. Die Bündner gewinnen in Bern dank fünf Toren von Matej Stransky 6:3 und feiern den siebten Sieg in Folge.

Quad-Fahrer bei Selbstunfall in Frauenfeld schwer verletzt
Schweiz

Quad-Fahrer bei Selbstunfall in Frauenfeld schwer verletzt

Ein Quad-Fahrer hat sich bei einem Selbstunfall in Frauenfeld am Sonntagmorgen schwere Verletzungen zugezogen. Der 22-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Inter verpasst Sieg gegen Juve in der 90. Minute
Sport

Inter verpasst Sieg gegen Juve in der 90. Minute

Dank einem Penalty-Tor des eingewechselten Paulo Dybala in der 90. Minute erreicht Juventus Turin im Derby d’Italia bei Inter Mailand ein 1:1.

BAG meldet 3297 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden
Schweiz

BAG meldet 3297 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag innerhalb von 72 Stunden 3297 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 15 neue Todesfälle und 49 Spitaleinweisungen.