CVP Nidwalden tritt bei eidgenössischen Wahlen nicht an


Roman Spirig
Regional / 01.07.19 12:56

Die CVP des Kantons Nidwalden stellt für die eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober keine eigene Kandidatur auf. Sie verzichtet somit darauf, gegen Nationalrat Peter Keller (SVP) und Ständerat Hans Wicki (FDP) anzutreten.

CVP Nidwalden tritt bei eidgenössischen Wahlen nicht an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
CVP Nidwalden tritt bei eidgenössischen Wahlen nicht an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Wie die Kantonalpartei am Montag mitteilte, hat bis am 30. Juni keine Ortspartei eine Kandidatur zu Handen des Parteitages gemeldet. Die CVP will sich nach eigenen Angaben auf die Wahlen 2024 konzentrieren.

Ganz ohne CVP werden die eidgenössischen Wahlen im Herbst jedoch nicht ablaufen. Alt Regierungsrat und CVP-Mitglied Alois Bissig will mit einem überparteilichen Komitee zu den Nationalratswahlen antreten.

Die CVP Ennetbürgen hatte sich gegen eine Nomination Bissigs ausgesprochen. Der Kantonalvorstand der CVP überlasse es den Parteimitgliedern, Bissig zu unterstützen, heisst es in der Mitteilung der CVP.

Nidwalden hat nur je einen Sitz im National- und im Ständerat.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Anwalt: Wikileaks-Gründer Assange brachte Menschen in Gefahr
International

US-Anwalt: Wikileaks-Gründer Assange brachte Menschen in Gefahr

Journalist oder Verbrecher? Am ersten Tag im Prozess über den Auslieferungsantrag für Julian Assange hat der Anwalt der US-Regierung dem Wikileaks-Gründer die Gefährdung von Menschenleben vorgeworfen.

Borkenkäferbefall erreicht zweithöchsten je registrierten Wert
Schweiz

Borkenkäferbefall erreicht zweithöchsten je registrierten Wert

Der extreme Sommer 2018 wirkt nach: Die durch die Trockenheit geschwächten Fichten hatten dem Borkenkäfer wenig entgegen zu setzen. 2019 erreichte der Befall in der Schweiz mit 1,4 Millionen Kubikmetern Käferholz den zweithöchsten je registrierten Wert.

Münchner Wunden, die nicht vernarben wollen
Sport

Münchner Wunden, die nicht vernarben wollen

Chelsea - Bayern München und Napoli - Barcelona heissen die beiden Hinspiele in den Champions-League-Achtelfinals am Dienstag. In München hegt man auch nach fast acht Jahren noch Revanchegelüste.

Drogen, kein Ausweis und gestohlenes Auto - Selbstunfall in Riehen
Schweiz

Drogen, kein Ausweis und gestohlenes Auto - Selbstunfall in Riehen

Unter Drogeneinfluss, ohne Fahrausweis und mit einem gestohlenen Auto hat ein 37-jähriger Mann am Samstagabend in Riehen BS einen Selbstunfall verursacht. Er prallte auf der Lörracherstrasse in eine Ampel, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt am Sonntag mitteilte.