Daimler Truck baut erstmals Mercedes-Benz Lastwagen in China


News Redaktion
Wirtschaft / 23.09.22 08:12

Daimler Truck baut neu Mercedes-Benz Lastwagen in China. Im Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Hersteller Foton Motor in Huairou nördlich von Peking wurde der Startschuss für die lokale Produktion von Sattelzugmaschinen des Modells Actros gegeben.

Lastwagen der Marke Mercedes-Benz werden neu auch in China hergestellt. Der Lastwagenbauer hat nördlich von Peking die Produktion aufgenommen.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/UWE ANSPACH)
Lastwagen der Marke Mercedes-Benz werden neu auch in China hergestellt. Der Lastwagenbauer hat nördlich von Peking die Produktion aufgenommen.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/UWE ANSPACH)

"China ist der grösste Markt für schwere Lkw der Welt und bietet ein erhebliches Wachstumspotenzial", sagte Karl Deppen, Asienchef und Vorstandsmitglied von Daimler Truck am Freitag. Es seien die ersten Mercedes-Lastwagen, die "in China für China hergestellt" werden.

Das Werk des Beijing Foton Daimler Automotive (BFDA) genannten Joint Ventures umfasst zwei Produktionslinien für die Sattelzugmaschinen mit zwei Antriebsvarianten, die auf der globalen Plattform von Daimler Truck entwickelt wurden. Seit der Markteinführung des Actros 1996 wurden weltweit mehr als 1,5 Millionen Einheiten dieses Modells verkauft. In dem 2012 gegründeten Gemeinschaftsunternehmen bauen Daimler Truck und Foton bisher gemeinsam Lastwagen der Marke Foton Aumann.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Preis für Öl nähert sich wieder Jahrestiefständen
Wirtschaft

Preis für Öl nähert sich wieder Jahrestiefständen

Nach einem kurzen Anstieg haben die Ölpreise am Mittwoch wieder nachgegeben. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 84,80 US-Dollar.

Denkmalpflege geht Klima vor: Keine Bäume auf Zürcher Münsterplatz
Schweiz

Denkmalpflege geht Klima vor: Keine Bäume auf Zürcher Münsterplatz

Drei Winterlinden hat der Zürcher Stadtrat auf dem Münsterplatz pflanzen wollen. Doch der Kanton legte aus denkmalpflegerischen und archäologischen Überlegungen sein Veto ein. Die Stadt prüft nun, ob mobile Bäume, Stauden oder Sträucher möglich sind.

15 EU-Staaten fordern europäischen Gaspreisdeckel
Wirtschaft

15 EU-Staaten fordern europäischen Gaspreisdeckel

Als Notfallmassnahme gegen die hohen Energiepreise hat mehr als die Hälfte der Länder in der Europäischen Union einen EU-weiten Gaspreisdeckel gefordert.

Schweden: Zwei Wochen Zeit für Kristerssons Regierungsbildung
International

Schweden: Zwei Wochen Zeit für Kristerssons Regierungsbildung

Auf dem Weg zu einer neuen Regierung in Schweden hat der Konservative Ulf Kristersson wie von ihm gewünscht zwei Wochen Verhandlungszeit erhalten.