Das Duell der letzten beiden Weltmeister


Roman Spirig
Sport / 15.06.21 15:51

Frankreich gegen Deutschland in München ist das Duell der letzten zwei Weltmeister. Im Mittelpunkt stehen heute um 21.00 Uhr Rückkehrer: Karim Benzema bei "Les Bleus", Thomas Müller und Mats Hummels bei der DFB-Auswahl.

Das Duell der letzten beiden Weltmeister (Foto: KEYSTONE / AP / Martin Meissner)
Das Duell der letzten beiden Weltmeister (Foto: KEYSTONE / AP / Martin Meissner)

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps begnadigte Benzema vor dem Turnier, nachdem der Stürmer von Real Madrid 2015 wegen Erpressungsvorwürfen in Ungnade gefallen war. Joachim Löw holte für sein letztes Turnier als Bundestrainer Thomas Müller und Mats Hummels zurück, die er nach dem schwachen Abschneiden an der WM 2018 in Russland ausgebootet hatte.

Die beiden Teams, die seit Einführung der Gruppenphase noch nie ein EM-Startspiel verloren haben, waren sich an Endrunden immer wieder begegnet, allerdings jeweils erst in der Endphase des Turniers. An der WM 1982 und 1986 setzte sich Deutschland im Halbfinal durch, 2014 auf dem Weg zum Titel im Viertelfinal. Frankreich gewann den EM-Halbfinal 2016. In trauriger Erinnerung bleibt der 13. November 2015, als unmittelbar vor dem Testspiel der beiden Teams im Stade de France Terroranschläge Paris erschütterten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Myanmar: Militär erklärt Wahlergebnis von November für nichtig
International

Myanmar: Militär erklärt Wahlergebnis von November für nichtig

Die Militärjunta in Myanmar hat knapp sechs Monate nach ihrem Putsch das Ergebnis der Parlamentswahl vom November 2020 offiziell für ungültig erklärt.

Autobahn A2 und Bahnstrecke im Tessin unterbrochen wegen Unwetter
Schweiz

Autobahn A2 und Bahnstrecke im Tessin unterbrochen wegen Unwetter

Die rekordhohen Regenmengen im Tessin haben zu Störungen im Auto- und Bahnverkehr geführt: Seit Mittwochmorgen ist die Autobahn A2 zwischen Lugano und Melide/Bissone wegen Erdrutschen unterbrochen und seit der Nacht die Bahnstrecke von Cadenazzo nach Luino in Italien.

Galenica übernimmt Lifestage Solutions
Wirtschaft

Galenica übernimmt Lifestage Solutions

Galenica baut den Bereich Spitex und Pflegeheime aus. Der Apotheken- und Gesundheitskonzern übernimmt die Lifestage Solutions AG mit einem Umsatz von gut neun Millionen Franken.

Stefan Küng ein Wimpernschlag neben dem Podest
Sport

Stefan Küng ein Wimpernschlag neben dem Podest

Ist das bitter: Stefan Küng verpasst im olympischen Zeitfahren die angestrebte Medaille äusserst knapp. Der Thurgauer fährt als undankbarer Vierter um lediglich vier Zehntel neben das Podest.