Das Zentralschweizer Jodlerfest in Horw zog 70'000 Besucher an


Roman Spirig
Regional / 30.06.19 20:32

Der Festumzug unter dem Titel "Es Fäscht för alli" hat am Sonntag den Schlusspunkt unter das 63. Zentralschweizer Jodlerfest in Horw gesetzt. An den drei Tagen besuchten insgesamt 70'000 Personen den Folklore-Anlass.

Das Zentralschweizer Jodlerfest in Horw zog 70'000 Besucher an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Das Zentralschweizer Jodlerfest in Horw zog 70'000 Besucher an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Wettvorträge im Alphorn- und Büchelblasen, im Fahnenschwingen und Jodeln fanden am Freitag und Samstag statt. Insgesamt wurden 467 Vorträge von rund 2500 Aktiven präsentiert, darunter auch Teilnehmer aus Amerika und Asien, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. Gestartet hatte das Jodlerfest am Freitag mit dem Alphornwettstreit.

Am Volksfest standen 1700 Helfer im Einsatz. Eine Herausforderung sei die Hitze gewesen, heisst es weiter. Zusätzliche Erfrischungsstellen hätten jedoch die hohen Temperaturen erträglich gemacht. So sei es zu keinen grösseren Zwischenfällen gekommen. Auch sei die Stimmung am Jodlerfest friedlich gewesen.

2020 lädt Basel zum Eidgenössischen Jodlerfest unter dem Motto "Stadt und Land mitenand". Das 64. Zentralschweizer Jodlerfest findet vom 25. bis 27. Juni 2021 in Andermatt UR statt, 2022 wird Sempach Gastgeber der Jodler-Gemeinde sein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Junk Food kann neuronale Appetitkontrolle schwinden lassen
International

Junk Food kann neuronale Appetitkontrolle schwinden lassen

Das Hirn ist, was man isst: Unsere Ernährung wirkt sich nicht nur auf unsere Körperfülle, sondern auch die Leistungsfähigkeit und Gesundheit unseres Gehirns aus. In einer kleinen Studie haben Forscher neue Hinweise zu den Folgen von zu viel Fast Food gefunden.

Albin Brun:
Schweiz

Albin Brun: "Berge inspirieren mich"

Albin Brun bringt mit diversen Instrumenten Berge zum Klingen. Der Luzerner ist ein Pionier der Neuen Schweizer Volksmusik und spielt seit über 40 Jahren in zahlreichen Formationen.

Bitcoin profitiert von Unsicherheiten an den Börsen
Schweiz

Bitcoin profitiert von Unsicherheiten an den Börsen

Die Kryptowährung Bitcoin ist wieder über die Marke von 10'000 US-Dollar gestiegen. Die steigenden Unsicherheiten an den Börsen treiben die Kryptowährung seit Beginn des Jahres an. Profitieren dürfte das Blockchain-Geld zudem vom im Mai anstehenden "Halving"-Ereignis.

Breaking News: Mehrere Verkehrsunfälle auf Autobahn A4 Rotkreuz-Küssnacht
Regional

Breaking News: Mehrere Verkehrsunfälle auf Autobahn A4 Rotkreuz-Küssnacht

Mehrere Verkehrsunfälle auf der Autobahn A4, zwischen Rotkreuz und Küssnacht sowie in der Gegenrichtung. Zwischen Rotkreuz und Küssnacht ist der Überholstreifen aktuell gesperrt. Update folgt.