Defekte Nähmaschine verursacht in Littau einen Wohnungsbrand


Roman Spirig
Regional / 13.01.22 15:47

Ein defektes Pedal einer Nähmaschine hat den Brand verursacht, der am Dienstag in Littau LU zur Evakuation eines Mehrfamilienhauses geführt hat. Dies haben die Brandermittler der Luzerner Polizei festgestellt, wie diese am Donnerstag mitteilte.

Defekte Nähmaschine verursacht in Littau einen Wohnungsbrand (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Defekte Nähmaschine verursacht in Littau einen Wohnungsbrand (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Der Brand war am Dienstagnachmittag in einer Wohnung an der Blattenmoosstrasse im Luzerner Stadtteil Littau ausgebrochen. 22 Erwachsene und 11 Kinder wurden von den Einsatzkräften evakuiert. Verletzt wurde niemand.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auto fährt in Beromünster LU in leeren Linienbus
Regional

Auto fährt in Beromünster LU in leeren Linienbus

Bei einem Unfall in Beromünster, an dem zwei Personenwagen und ein Linienbus beteiligt waren, sind am Montag die beiden Autofahrerinnen leicht verletzt worden. Im Bus befanden sich keine Passagiere, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Parlamentskommissionen wollen neue Regeln für Regulierung des Wolfs
Schweiz

Parlamentskommissionen wollen neue Regeln für Regulierung des Wolfs

Die Umweltkommissionen beider Räte wollen die unkontrollierte Ausbreitung des Wolfs stoppen. Nach der Ständeratskommission hat sich auch die Umweltkommission des Nationalrats (Urek-N) für eine rasche Änderung des Jagdgesetzes ausgesprochen.

Bericht: Johnson sagt wegen
International

Bericht: Johnson sagt wegen "Partygate" vor interner Ermittlerin aus

Begleitet von neuen Vorwürfen in der "Partygate"-Affäre hat der britische Premierminister Boris Johnson einem Bericht zufolge vor einer internen Ermittlerin ausgesagt.

Fürth vergibt den zweiten Saisonsieg
Sport

Fürth vergibt den zweiten Saisonsieg

Augsburg und Eintracht Frankfurt trennen sich 1:1. Auch das Kellerduell zwischen Bielefeld und Fürth endet unentschieden.