Definitiv neuer Buvettebetreiber auf Luzerner Aufschütte


Roman Spirig
Regional / 12.08.20 18:30

Die Stadt Luzern hat den Buvettestandplatz auf der Aufschütte rechtskonform ausgeschrieben. Das Bundesgericht habe eine Beschwerde des bisherigen und in der Ausschreibung unterlegenen Standplatzinhabers abgewiesen, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Definitiv neuer Buvettebetreiber auf Luzerner Aufschütte (Foto: KEYSTONE / STR)
Definitiv neuer Buvettebetreiber auf Luzerner Aufschütte (Foto: KEYSTONE / STR)

Die Stadt Luzern hatte im Dezember 2018 drei Buvettestandplätze erstmals öffentlich ausgeschrieben, zwei davon befinden sich auf dem Inseli, einer ist auf der Aufschütte. Bei der Ausschreibung konnten sich die bisherigen Betreiber der Buvettes auf dem Inseli gegen die Konkurrenten durchsetzen.

Auf der Aufschütte unterlag aber der bisherige Betreiber mit seiner Beach-Bar dem neuen Projekt Strandleben. Er ging dagegen juristisch beim Kantonsgericht und beim Bundesgericht vor, unterlag aber nach Angaben der Stadt. Im nächsten Sommer wird es somit auf der Aufschütte ein neues Verpflegungsangebot geben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italienischer Premier will Grenzgänger-Abkommen rasch unterzeichnen
International

Italienischer Premier will Grenzgänger-Abkommen rasch unterzeichnen

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga ist in Rom vom italienischen Premierminister Giuseppe Conte empfangen worden. Sie sprachen dabei über das Grenzgängerabkommen beider Länder. Dieses wolle er so rasch als möglich unter Dach und Fach bringen, sagte Conte.

Kleinerer Weihnachtsmarkt in Montreux VD wegen Corona-Pandemie
Schweiz

Kleinerer Weihnachtsmarkt in Montreux VD wegen Corona-Pandemie

In diesem Jahr gibt es in Montreux VD keinen Weihnachtsmarkt in der üblichen Form. Die Organisatoren arbeiten aber an einer "Familien- und Regionalausgabe".

25-jähriger Mann tot in Maiensäss im Puschlav aufgefunden
Schweiz

25-jähriger Mann tot in Maiensäss im Puschlav aufgefunden

Ein 25-jähriger Einheimischer ist am Montagabend in einem Maiensäss oberhalb Poschiavo im Puschlav tot aufgefunden worden. Im Vordergrund als mutmassliche Todesursache steht eine Vergiftung durch Abgase.

Berichte über weitere Luxusimmobilien des Vatikan in London
International

Berichte über weitere Luxusimmobilien des Vatikan in London

Der Vatikan hat laut einem Medienbericht in London in mehr Luxusimmobilien investiert als bisher bekannt.