Der FC Luzern verlängert mit Knezevic


Roman Spirig
Sport / 12.06.19 21:42

Der FC Luzern hat den Vertrag mit Innenverteidiger Stefan Knezevic vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2022 verlängert. Der 22-Jährige kam in der abgelaufenen Saison wegen eines im November erlittenen Kreuzbandriss im linken Knie nur zu acht Einsätzen in der Super League. Knezevic gehört seit April 2017 dem Stammpersonal der Zentralschweizer an.

Der FC Luzern verlängert mit Knezevic (Foto: KEYSTONE / SALVATORE DI NOLFI)
Der FC Luzern verlängert mit Knezevic (Foto: KEYSTONE / SALVATORE DI NOLFI)

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die vier bisherigen Nationalräte im Kanton Schwyz wiedergewählt
Regional

Die vier bisherigen Nationalräte im Kanton Schwyz wiedergewählt

Die vier Schwyzer Nationalräte dürfen für eine weitere Legislatur nach Bern. Die Bisherigen haben die Wahl ohne Probleme geschafft. Die Linke bleibt aussen vor.

214 Masern-Fälle in der Schweiz - Masern trotzdem eliminiert
Regional

214 Masern-Fälle in der Schweiz - Masern trotzdem eliminiert

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) verzeichnet in den ersten neun Monaten dieses Jahres sechsmal mehr Masernfälle als im Vorjahr. Dennoch gilt die vermeintliche Kinderkrankheit in der Schweiz als eliminiert.

SVP gewinnt mit Monika Rüegger einzigen Obwaldner Nationalratssitz
Regional

SVP gewinnt mit Monika Rüegger einzigen Obwaldner Nationalratssitz

Im Kanton Obwalden hat die SVP den einzigen Nationalratssitz ergattert. Parteipräsidentin Monika Rüegger schaffte die Wahl knapp vor CVP-Mitglied Peter Krummenacher, der von einem überparteilichen Komitee nominiert worden war.

Stadt St. Gallen budgetiert Zwölf-Millionen-Defizit
Regional

Stadt St. Gallen budgetiert Zwölf-Millionen-Defizit

Die Stadt St. Gallen budgetiert für 2020 ein Defizit von 11,8 Millionen Franken in der laufenden Rechnung. Zudem plant die Stadt höhere Investitionen von knapp 90 Millionen Franken, die sie nur zu 40 Prozent selber finanzieren kann.