Der Herbst 2021


Eliane Schelbert
Events / 04.11.21 09:18

Vom 4. bis 27. November findet wieder das Innerschweizer Kulturfestival "Der Herbst" auf verschiedenen Bühnen in Brunnen, Gersau und Schwyz statt.

Der Herbst 2021 (Foto: KEYSTONE /  / )
Der Herbst 2021

Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren von "Der Herbst" wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt.

In vier verschiedenen Locations in Brunnen, Gersau und in Seewen-Schwyz kann man die verschiedenen Künstler sehen.

 

Programm:

Seehotel Waldstätterhof, Brunnen:
04. November: Doppelbock feat. Christine Lauterburg | Söck
05. November: Kunz | Mailand
06. November: Rachel Carmen | The Ukulele Orchestra of Great Britain
07. November: Mnozil Brass
26. November: Julian von Flüe Trio | Herbert Pixner Projekt
27. November: Joya Marleen | 77 Bombay Street

Gasthaus Tübli, Gersau:
12. November: Duo Flückiger Räss
13. November: Crazy Pony

Pfarrkirche Gersau:
14. November: Nadja Räss, Wolfgang Sieber & Heinz Della Torre

Gaswerk, Seewen-Schwyz:
20. November: Bigger Trigger | Kyla Brox


Weitere Informationen und Tickets gibt es unter: derherbst.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Beim Klimaschutz drängt die Zeit: Neue Höchstwerte bei Treibhausgas
Schweiz

Beim Klimaschutz drängt die Zeit: Neue Höchstwerte bei Treibhausgas

Das Wirtschaftsleben stand im ersten Corona-Jahr zwar vielerorts wochenlang still, aber den Trend immer dramatischerer Klimaveränderungen hat das nicht aufgehalten.

Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder
International

Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder

Armin Laschet (CDU) hat am Montagmorgen sein Amt als nordrhein-westfälischer Ministerpräsident niedergelegt.

Luzerner Kantonsrat will zurück in den angestammten Saal
Regional

Luzerner Kantonsrat will zurück in den angestammten Saal

Der Kantonsrat Luzern soll trotz Epidemie wieder in seinem angestammten Saal tagen können. Er hat sich am Dienstag für die Einführung einer Zertifikats- und Testpflicht ausgesprochen und eine dringliche Motion von Adrian Nussbaum (Mitte) mit 91 zu 22 Stimmen bei 2 Enthaltungen überwiesen.

Economiesuisse sieht Konjunkturrisiko durch Lieferengpässe
Wirtschaft

Economiesuisse sieht Konjunkturrisiko durch Lieferengpässe

Die Schweizer Firmen erwarten kein baldiges Ende der globalen Lieferengpässe. Erst im Verlauf von 2022 rechnen sie mit einer Verbesserung der Lage.