Der Posttunnel im Bahnhof Luzern ist nun ein Veloparkplatz


Roman Spirig
Regional / 01.07.19 12:52

Im Bahnhof Luzern gibt es neue Abstellplätze für Zweiräder. Die Stadt und die SBB haben am Montagmorgen 420 Veloparkplätze im ehemaligen Posttunnel in Betrieb genommen.

Der Posttunnel im Bahnhof Luzern ist nun ein Veloparkplatz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Der Posttunnel im Bahnhof Luzern ist nun ein Veloparkplatz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Tunnel führt parallel zur Unterführung unter den Geleisen hindurch. Velofahrer, die im Posttunnel ihr Zweirad stehen lassen, können so direkt via Unterführung auf die Perrons gelangen.

Die Stadt Luzern will mit dem neuen Angebot die Situation entlang der Zentralstrasse entschärfen. Sie plant, weitere 400 unterirdische Veloparkplätze zu erstellen. Gegen den Planungskredit für diese sogenannte Bike-and-Rail-Anlage ist das Referendum ergriffen worden. Die Stimmberechtigten entscheiden am 20. Oktober 2019.

Zur Bike-and-Rail-Anlage gehört auch eine neue Zufahrtsrampe. Bis diese realisiert ist, müssen die Velofahrer ihr Rad über eine Schieberinne eine Wendeltreppe hinunter in die Unterführung und dort in den ehemaligen Posttunnel schieben. Die Wendeltreppe wird auch von Fussgängern benutzt.

Neu sind die Veloparkplätze auf der anderen Seite des Bahnhofs bei der Universität gratis. Die Stadt will prüfen, ob damit eine bessere Auslastung erreicht werden kann.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italien: Fast 1000 Tote an einem Tag - Präsident appelliert an EU
International

Italien: Fast 1000 Tote an einem Tag - Präsident appelliert an EU

Italien hat an einem Tag fast 1000 Tote im Zuge der Corona-Pandemie gemeldet und damit so viele wie an keinem Tag zuvor. Die Zahl stieg um 969 auf 9134, wie der Zivilschutz am Freitag in Rom mitteilte.

Volkswagen will keine staatlichen Finanzhilfen
Wirtschaft

Volkswagen will keine staatlichen Finanzhilfen

Volkswagen will in der Coronavirus-Pandemie ohne staatliche Finanzhilfen auskommen. "Aus heutiger Sicht schliesse ich das aus", sagte Finanzchef Frank Witter der "Börsen-Zeitung" vom Freitag.

Calida ernennt neuen VR Präsidenten
Wirtschaft

Calida ernennt neuen VR Präsidenten

Beim Luzerner Bekleidungsunternehmen Calida kommt es zu einem Wechsel auf dem Posten des Verwaltungsratspräsidenten. Der bisherige Präsident Marco Gadola übergibt an seinen Vize Hans-Kristian Hoejsgaard und übernimmt selbst den Stellvertreterposten.

Montreux Jazz Festival bedankt sich mit Gratis-Streaming-Konzerten
Schweiz

Montreux Jazz Festival bedankt sich mit Gratis-Streaming-Konzerten

Die Veranstalter des Montreux Jazz Festival bedanken sich bei allen, die sich angesichts der Coronakrise "an den kollektiven Bemühungen" beteiligen - mit 50 Konzerten, die während 30 Tagen gratis über das Internet gestreamt werden können.