Der Schwingfluencer vor Willisau: "Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage"


Roman Spirig
Schwingen / 31.05.19 15:07

Alfons Spirig hat sich seine Notizen vor dem Mega-Kantonalen gemacht. Er erklärt, ob Sven Schurtenberger ein zu hartes Programm hat, um noch obenaus zu schwingen, ob nun nur Reichmuth, Wenger und Wicki als Sieger in Frage kommen und was die Absenz von Samuel Giger für das Fest bedeutet.

Der Schwingfluencer vor Willisau: Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage (Foto: KEYSTONE /  / )
Der Schwingfluencer vor Willisau: Nicht nur Reichmuth, Wenger und Wicki kommen in Frage

Der Schwinfluencer und Central-Kommentator Alfons Spirig hat nach dem ersten Kranz-Schwingfestmonat seine Notizen gemacht. Seine Vorfreude auf das grösste Kantonale des Jahres - das 100. Luzerner Kantonale Schwingfest in Willisau - ist gross. Was er zu den möglichen Siegern Wicki, Wenger und Reichmuth sagt, seht ihr hier unten im Video (jeweils am Ende des Vide auf rechts-pfeil klicken um ins nächste Video zu kommen).

Alfons Spirig kommentiert diesen Sonntag das Luzerner Kantonale mit Dani Von Euw und Ueli Banz live auf TV Central und Radio Central. Zu sehen ist das Fest hier auf radiocentral.ch und auf Swisscom TV auf TV Central (Sendeplatz 176).


Sehen Sie hier im Live-Stream auf TV Central das Luzerner Kantonale LIVE aus Willisau


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fischer und Umweltschützer plädieren für stärkeren Schutz von Aalen
Schweiz

Fischer und Umweltschützer plädieren für stärkeren Schutz von Aalen

Der Schweizerische Fischerei-Verband und die Gewässerschutzorganisation Aqua Viva schlagen Alarm: Ohne fischgängige Sanierungen in den Grosskraftwerken im Rhein gehe das "qualvolle Aalgemetzel" weiter, schreiben sie. Seit Jahrzehnten geschehe viel zu wenig.

St. Galler Spitalverbunde schreiben 2019 Defizit von 20,3 Millionen
Schweiz

St. Galler Spitalverbunde schreiben 2019 Defizit von 20,3 Millionen

Die vier Spitalverbunde des Kantons St. Gallen weisen für das Geschäftsjahr 2019 ein Minus von insgesamt 20,3 Millionen Franken aus. Dies gab der Verwaltungsrat der Spitalverbunde am Montag bekannt.

CVP Schweiz sagt einmal Nein und zweimal Ja
Schweiz

CVP Schweiz sagt einmal Nein und zweimal Ja

Die Delegierten der CVP Schweiz haben am Samstag in Frauenfeld TG die Parolen zu den eidgenössischen Abstimmungen vom 17. Mai gefasst. Die Begrenzungsinitiative der SVP wurde deutlich abgelehnt.

Jan Kovar bis 2023 beim EV Zug
Sport

Jan Kovar bis 2023 beim EV Zug

Der EV Zug verlängerte den Vertrag mit dem tschechischen Nationalstürmer Jan Kovar um drei Jahre bis 2023. Der knapp 30-jährige Kovar war auf diese Saison hin zum aktuellen Leader der National League gewechselt und etablierte sich beim EVZ als Leistungsträger.