Der Sommer treibt an: Treib-Seelisberg-Bahn hat mehr Gäste


Roman Spirig
Regional / 02.07.19 15:26

Die Treib-Seelisberg-Bahn hat 2018 mehr Gäste als im Vorjahr transportiert. Als Grund für die Zunahme wird das gute und stabile Sommerwetter genannt.

Der Sommer treibt an: Treib-Seelisberg-Bahn hat mehr Gäste (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Der Sommer treibt an: Treib-Seelisberg-Bahn hat mehr Gäste (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Insgesamt benützten im vergangenen Geschäftsjahr 14,2 Prozent respektive 12'649 mehr Gäste als im Vorjahr die Standseilbahn von Treib nach Seelisberg. Damit sei seit einigen Jahren wieder einmal die Marke von über 100'000 Fahrgästen überschritten worden, heisst es in dem am Dienstag publizierten Geschäftsbericht.

Der Ertrag aus dem Personenverkehr stieg um gut 15 Prozent auf 0,45 Millionen Franken. Diese Mehreinnahmen seien dank einer Tariferhöhung von 5 Prozent zustande gekommen, teilte das Unternehmen mit.

Das Total an Einnahmen fiel auf dem Niveau von 2018 aus. Die Ausgaben konnten dank strikter Kostenkontrolle um 4,4 Prozent gesenkt werden. Der Cashflow verdoppelte sich nahezu und lag bei 84'460 Franken. Nach Abschreibungen und Rückstellungen resultierte ein Jahresergebnis von 30'459 Franken, dies nach 10'618 Franken 2017.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

WHO warnt vor flächendeckenden Schutzmassnahmen gegen Coronavirus
International

WHO warnt vor flächendeckenden Schutzmassnahmen gegen Coronavirus

Mit Blick auf die wachsenden Sorgen vor einer weltweiten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat die Weltgesundheitsorganisation WHO vor "flächendeckenden Massnahmen" gewarnt. Ausserhalb Chinas sei nur ein "Bruchteil" der Bevölkerung von der Epidemie betroffen.

Obwaldner Regierung will Oberstufen-Lektionen nicht umverteilen
Regional

Obwaldner Regierung will Oberstufen-Lektionen nicht umverteilen

An der Anzahl Lektionen in der Obwaldner Orientierungsstufe soll sich vorerst nichts ändern. Der Regierungsrat empfiehlt eine Motion zur Ablehnung, die mit einer Umverteilung die jüngeren Schülerinnen und Schüler entlasten will.

Frankreichs Parlament berät erstmals über umstrittene Rentenreform
International

Frankreichs Parlament berät erstmals über umstrittene Rentenreform

In Frankreich hat die umstrittene Rentenreform das Parlament erreicht: Nach mehr als zehnwöchigen Protesten nahm die Nationalversammlung am Montag die Beratungen über den Gesetzestext auf.

Forscher stellen Arterien und Miniaturen mit 3D-Druck her
Schweiz

Forscher stellen Arterien und Miniaturen mit 3D-Druck her

Ob dieses Boot wohl seetüchtig ist? Eines beweist es aber, nämlich welch hohe Auflösung ein an der EPFL entwickeltes 3D-Druck-Verfahren erreicht. Filigrane Objekte lassen sich damit in weniger als einer Minute drucken. Potenzial hat der Ansatz auch für die Medizin.