Der US-Schwinger Dustin Gwerder im Interview. Der Ami mit Muotathaler Wurzeln flog von Kalifornen ans ESAF in Zug


Ladina Meyer
Schwingen / 22.08.19 15:26

Der US-Schwinger Dustin Gwerder, mit Muotathaler Wurzeln, ist von weit her ans ESAF angereist. Er kommt aus Truckee, Kalifornien und ist einer der wenigen Auslandschweizer, welche am Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019 Zug in mitschwingen

Der US-Schwinger Dustin Gwerder im Interview. Der Ami mit Muotathaler Wurzeln flog von Kalifornen ans ESAF in Zug (Foto: KEYSTONE /  / )
Der US-Schwinger Dustin Gwerder im Interview. Der Ami mit Muotathaler Wurzeln flog von Kalifornen ans ESAF in Zug
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

NBA plant Neustart für 31. Juli
Sport

NBA plant Neustart für 31. Juli

Die NBA plant den Neustart nach der Corona- Pandemie gemäss einem Bericht des Portals "The Athletic" für den 31. Juli.

Schalke auch für Bremen ein Punktelieferant
Sport

Schalke auch für Bremen ein Punktelieferant

Schalkes Sturzflug setzt sich in der 29. Bundesliga-Runde mit einem 0:1 gegen Abstiegskandidat Werder Bremen fort. Bayern München bekundet zuhause gegen Düsseldorf keine Mühe (5:0).

Deutschland lehnt Absage von EU-China-Gipfel ab
International

Deutschland lehnt Absage von EU-China-Gipfel ab

Die deutsche Regierung erwägt derzeit trotz der massiven Kritik an dem Sicherheitsgesetz für Hongkong keine Absage des für September geplanten EU-China-Gipfels in Leipzig.

Deutsche Ratspräsidentschaft soll
International

Deutsche Ratspräsidentschaft soll "Europa wieder stark machen"

"Gemeinsam. Europa wieder stark machen" - unter dieses Motto stellt die deutsche Regierung ihre EU-Ratspräsidentschaft, die am 1. Juli für sechs Monate turnusgemäss beginnt.