Der Velo-Trend Nummer 1 - E-Mountainbikes


Roman Spirig
Sport / 07.03.19 20:30

Schweizerinnen und Schweizer haben im vergangenen Jahr etwas mehr Fahrräder gekauft. Auf einem neuen Höchststand sind derweil vor allem die Käufe von E-Bikes. Insgesamt wurden 2018 345'313 Fahrräder und E-Bikes verkauft.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Israel registriert ungewöhnlichen Anstieg von Corona-Infektionen
International

Israel registriert ungewöhnlichen Anstieg von Corona-Infektionen

Die Behörden in Israel haben einen ungewöhnlichen Anstieg von Corona-Infektionen festgestellt. Wie das Gesundheitsministerium am Donnerstagabend mitteilte, wurden binnen 24 Stunden 64 Fälle bekannt - eine "vergleichsweise ungewöhnliche Zunahme".

Schweiz gegen Deutschland als virtuelles Jubiläums-Spiel
Sport

Schweiz gegen Deutschland als virtuelles Jubiläums-Spiel

Vier Angehörige der Schweizer Nationalteams werden am Sonntag in der Livesendung "125 Jahre SFV – FIFA eFriendly Schweiz – Deutschland" auf SRF zwei im "FIFA 20" gegen deutschen Pendants antreten.

Implenia zahlt dem Kanton Graubünden eine Million Franken
Schweiz

Implenia zahlt dem Kanton Graubünden eine Million Franken

Die Baudienstleisterin Implenia Schweiz AG überweist dem Kanton Graubünden eine Million Franken. Es handelt sich um eine Vergleichszahlung im Zusammenhang mit den illegalen Preisabsprachen auf dem Bau.

Swisscom-Chef Urs Schaeppi:
Wirtschaft

Swisscom-Chef Urs Schaeppi: "Pannen wird es immer geben"

Swisscom-Chef Urs Schaeppi hat nach der vierten Telefonpanne in fünf Monaten keine gemeinsame Ursache für die Störungen ausgemacht. Er begründete die Probleme gegenüber dem "SonntagsBlick" unter anderem mit der Komplexität des Netzes. "Pannen wird es immer geben."