Deshalb muss Kilian Wenger das Comeback verschieben


Roman Spirig
Schwingen / 10.06.18 20:42

Schwingerkönig Kilian Wenger musste seine Startzusage für das Bergkranzfest auf dem Stoos kurzfristig zurücknehmen. Der 28-jährige Berner Oberländer vom Diemtigtal spürt noch seine Mitte Mai am Emmentaler Fest in Zollbrück zugezogene Bauchmuskelzerrung.

Deshalb muss Kilian Wenger das Comeback verschieben (Foto: Facebook)
Deshalb muss Kilian Wenger das Comeback verschieben (Foto: Facebook)

Nach einer intensiven Trainingswoche habe er feststellen müssen, dass er noch nicht hundertprozentig fit sei, schrieb der Schwingerkönig von Frauenfeld 2010 auf Facebook.

Wenger ist zuversichtlich, dass er am nächsten Sonntag am Seeländischen Fest in Dotzigen wieder in den Wettkampf einsteigen kann.

(sda / Redaktion)


Die Einsatzkräfte konnten den Lenker kurz vor halb vier Uhr morgens beim Kreisel in Sihlbrugg anhalten. Der Mann gab an, dass ihn das Navigationsgerät falsch dirigiert habe und er in Cham auf die Autobahn-Ausfahrt geraten sei.

Gemäss Polizeimitteilung hatte der Mann zudem keine gültige Autobahnvignette. Für beide Verstösse wurde er verzeigt. Er musste ein Bussendepositum von 1200 Franken zahlen, konnte die Fahrt danach aber fortsetzen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SVP greift
Schweiz

SVP greift "Schmarotzer-Politik" der links-grünen Städte scharf an

Die SVP fordert vom Bundesrat die Aufhebung der "willkürlichen" Corona-Massnahmen und eine offene Diskussion über die Energiepolitik. Die Delegierten der Partei sagten an ihrer DV in Montricher VD zudem der "Schmarotzer-Politik der links-grünen Städte" den Kampf an.

Jil Teichmann scheitert an Qualifikantin
Sport

Jil Teichmann scheitert an Qualifikantin

Jil Teichmann scheidet am WTA-250-Turnier in Cluj-Napoca bei erster Gelegenheit aus. Die als Nummer 4 gesetzte Schweizerin unterliegt der russischen Qualifikantin Anastasia Gassanowa 6:4, 0:6, 5:7.

Frauengemälde von Picasso für fast 35 Millionen Euro versteigert
International

Frauengemälde von Picasso für fast 35 Millionen Euro versteigert

Bei einer Auktion in Las Vegas ist ein Gemälde des Malers Pablo Picasso für 40,5 Millionen Dollar (34,8 Millionen Euro) versteigert worden.

UBS verkauft spanische Vermögensverwaltung an Singular Bank
Wirtschaft

UBS verkauft spanische Vermögensverwaltung an Singular Bank

Die Grossbank UBS verkauft die Vermögensverwaltung in Spanien an die Singular Bank. Das Asset Management sowie die Investment-Banking-Tätigkeiten in dem Land verbleiben derweil bei der Schweizer Grossbank.