Deutscher Schauspieler Klaus Barner gestorben


News Redaktion
International / 18.08.22 06:46

Der Fernseh- und Theaterschauspieler Klaus Barner ist tot. Er starb im Alter von 89 Jahren, wie die Deutsche Presse-Agentur aus dem Familienkreis erfuhr.

Der deutsche Schauspieler Klaus Barner, der unter anderem in
Der deutsche Schauspieler Klaus Barner, der unter anderem in "Tatort"-Serien mitgewirkt hat, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Barner war während einer rund 50-jährigen Laufbahn in mehr als 60 Rollen im TV zu sehen. Die Zuschauer kennen ihn unter anderem aus dem Jugendfilm "Die Vorstadtkrokodile" von 1977, wo er den Vater des jungen Rüpels Egon (Martin Semmelrogge) spielte.

Sein Durchbruch im Fernsehen war 1974 die Literaturverfilmung "Griseldis" an der Seite von Sabine Sinjen gewesen. Auftritte hatte er auch in den Krimireihen "Derrick", "Tatort" und "SOKO 5113", der Familienserie "Diese Drombuschs" und im Unterhaltungs-Klassiker "Das Traumschiff". Tragende Rollen gab es für ihn etwa in der ZDF-Weihnachtsserie "Der schwarze Bumerang" und in dem ARD-Mehrteiler "Der Trotzkopf".

Barner begann seine Karriere am Theater, bevor er Mitte der 1950er Jahre erste Filmrollen annahm. Er war auch ein gefragter Sprecher und Erzähler, der in der Branche gerade für den geschickten Umgang mit komplizierten Texten geschätzt war.

Zu den zahlreichen Hörspielen, in denen er zu hören war, zählten die Georges-Simenon-Vertonung "Der Mann, der den Zügen nachsah" (1998) und der Krimi "Sherlock Holmes und die Whitechapel-Morde" (1997), in der er den Detektiv sprach.

In den vergangenen 20 Jahren lebte Barner sehr zurückgezogen. Bereits am 26. Juli ist er laut seiner Tochter in der Nähe von Tübingen nach kurzer schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hurrikan
International

Hurrikan "Ian" gewinnt an Stärke und zieht Richtung Kuba und Florida

Der Hurrikan "Ian" gewinnt an Stärke und nimmt Kurs auf Kuba und den US-Bundesstaat Florida. Der Wirbelsturm erreichte nach Angaben des US-Hurrikanzentrums am Montagabend (Ortszeit) eine Stärke der Kategorie 2 von 5.

Union Berlin bindet Urs Fischer längerfristig
Sport

Union Berlin bindet Urs Fischer längerfristig

Urs Fischer bleibt über die laufenden Saison hinaus Trainer von Union Berlin. Der aktuelle Leader der Bundesliga verlängert den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit dem 56-jährigen Zürcher.

EU hält Pipeline-Sabotage für wahrscheinlich: Sanktionen drohen
International

EU hält Pipeline-Sabotage für wahrscheinlich: Sanktionen drohen

Die Europäische Union hält Sabotage als Ursache für die Lecks an den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 für wahrscheinlich und hat mit Gegenmassnahmen gedroht.

Atomverhandlungen hindern USA nicht an Reaktion auf Gewalt im Iran
International

Atomverhandlungen hindern USA nicht an Reaktion auf Gewalt im Iran

Die Atomverhandlungen mit dem Iran halten die US-Regierung nach eigen Angaben nicht davon ab, deutlich auf die gewaltsame Niederschlagung regimekritischer Proteste in dem Land zu reagieren. "Die Tatsache, dass wir mit dem Iran über sein Atomprogramm verhandeln, hat keinerlei Auswirkungen auf unsere Bereitschaft und unsere Vehemenz, uns zu dem zu äussern, was auf den Strassen des Iran geschieht", sagte der nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden, Jake Sullivan, dem Sender CBS News am Sonntag. Die USA hätten "konkrete Schritte" unternommen, um die Sittenpolizei zu sanktionieren und den Iranern den Zugang zum Internet zu erleichtern.