Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet


Eliane Schelbert
Schwingen / 14.08.19 16:15

Nur noch wenige Tage, dann wir in dieser Arena der König vom ESAF 2019 in Zug erkoren. Seit Wochen und Monaten wird dieser Ort immer wieder fotografiert. Wir fragten, die Leute, was sie an diesem temporären grössten Sportstadion der Welt so fasziniert.

Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Radio-Moderatorin Evelyn Leemann wohnt praktisch auf dem Campingplatz vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest. Sie hat ihre Wohnung unmittelbar daneben und sieht auch die Arena empor ragen. 

Gerne beobachtet sie seit Wochen und Monaten, wie eines der grössten Feste der Schweiz ensteht. Und sie sieht auch, wie ganz viele diese Momente verewigen. 

Hören Sie im Radiobeitrag, warum die Leute verrückt danach sind, die ESAF-Arena zu knipsen.



  • Radio-Moderatorin Evelyn Leemann geht auf Jagd nach den Foto-Jägern, die die ESAF-Arena knipsen. Und sie wurde schnell fündig...

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Prozess gegen einen mutmasslichen liberianischen Kriegsverbrecher
Schweiz

Prozess gegen einen mutmasslichen liberianischen Kriegsverbrecher

Vor dem Bundesstrafgericht beginnt heute Donnerstag der Prozess gegen einen mutmasslichen Kriegsverbrecher. Alieu Kosiah wird vorgeworfen, im ersten liberianischen Bürgerkrieg als Kommandant einer Rebellenmiliz gegen das Humanitäre Völkerrecht verstossen zu haben.

US-Regierung wirft Facebook die Benachteiligung seiner Bürger vor
Wirtschaft

US-Regierung wirft Facebook die Benachteiligung seiner Bürger vor

Das US-Justizministerium wirft Facebook in einer Klage die Benachteiligung US-amerikanischer Arbeitnehmer zu Gunsten von Ausländern vor. Dies geht aus Gerichtsdokumenten vom Donnerstag (Ortszeit) hervor.

St. Galler Schulen: Keine Lager und Skitage bis im Frühling
Regional

St. Galler Schulen: Keine Lager und Skitage bis im Frühling

Die St. Galler Regierung hat die Maskenpflicht für die Schulen der Oberstufe bis Mitte Januar verlängert. Sowohl in der Volksschule als auch in den Berufsfach- und Mittelschulen werden Lager und Ausflüge bis zu den Frühlingsferien untersagt.

Zürcher Stadtrat wählt beim Mehrwertausgleich die Maximal-Variante
Schweiz

Zürcher Stadtrat wählt beim Mehrwertausgleich die Maximal-Variante

Der Zürcher Stadtrat will bei der Festlegung der Mehrwertabgabe den vorgegebenen Spielraum voll ausnutzen. Er beantragt, den Abgabesatz bei Auf- und Umzonungen auf 40 Prozent festzulegen. Darüber entscheiden wird der Gemeinderat.