Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet


Eliane Schelbert
Schwingen / 14.08.19 16:15

Nur noch wenige Tage, dann wir in dieser Arena der König vom ESAF 2019 in Zug erkoren. Seit Wochen und Monaten wird dieser Ort immer wieder fotografiert. Wir fragten, die Leute, was sie an diesem temporären grössten Sportstadion der Welt so fasziniert.

Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Die ESAF-Arena in Zug, ein beliebtes Foto-Sujet (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Radio-Moderatorin Evelyn Leemann wohnt praktisch auf dem Campingplatz vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest. Sie hat ihre Wohnung unmittelbar daneben und sieht auch die Arena empor ragen. 

Gerne beobachtet sie seit Wochen und Monaten, wie eines der grössten Feste der Schweiz ensteht. Und sie sieht auch, wie ganz viele diese Momente verewigen. 

Hören Sie im Radiobeitrag, warum die Leute verrückt danach sind, die ESAF-Arena zu knipsen.



  • Radio-Moderatorin Evelyn Leemann geht auf Jagd nach den Foto-Jägern, die die ESAF-Arena knipsen. Und sie wurde schnell fündig...

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grossrazzia in der deutschen Reichsbürgerszene
International

Grossrazzia in der deutschen Reichsbürgerszene

Die deutsche Bundesanwaltschaft hat am Mittwochmorgen 25 Menschen aus der sogenannten Reichsbürgerszene im Zuge einer Razzia festnehmen lassen.

Schweizer Film mit im Rennen um Ausland-Oscars
International

Schweizer Film mit im Rennen um Ausland-Oscars

Filmbeiträge aus 92 Ländern, darunter die Schweiz, bewerben sich für 2023 um den Auslands-Oscar. Das teilte die Oscar-Akademie am Dienstag (Ortszeit) im kalifornischen Beverly Hills mit.

Erste Acts am Berner Gurtenfestival stehen fest
Schweiz

Erste Acts am Berner Gurtenfestival stehen fest

Die ersten Acts des 40. Gurtenfestivals stehen fest. Insgesamt sollen nächsten Juli am Musikfestival 71 Bands auf dem Berner Hausberg auftreten, knapp zwei Dutzend davon gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt.

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber
Regional

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber

Die Regierung des Kantons Glarus hat den 52-jährigen Juristen Arpad Baranyi zum neuen Ratsschreiber gewählt. Er löst im Juli 2023 den in den Ruhestand tretenden Hansjörg Dürst ab.