Die Nidwaldner Unternehmen sind weiterhin zuversichtlich


Roman Spirig
Regional / 09.08.18 10:30

Die Nidwaldner Unternehmen sind weiterhin positiv gestimmt. Viele können die aktuell günstige Konjunkturlage nutzen. Bei einer von der Volkswirtschaftsdirektion durchgeführten Online-Befragung beurteilten 85 Prozent der Firmen ihre Auftragslage als "befriedigend" oder "gut".

Die Nidwaldner Unternehmen sind weiterhin zuversichtlich  (Foto: KEYSTONE /  / )
Die Nidwaldner Unternehmen sind weiterhin zuversichtlich (Foto: KEYSTONE / / )

Erfreulich sei auch die Tatsache, dass sich derzeit 9 von 10 Firmen zufrieden zeigen mit ihrem aktuellen Auftragsstand, teilte die Volkswirtschaftsdirektion am Donnerstag mit.

Die gute Stimmung dürfte auch noch weiter anhalten: Nur gerade 5 Prozent der Befragten beurteilten die Aussichten in den kommenden Monaten als "schlecht". Die grösste Skepsis gibt es bei der Baubranche. Tourismus und Dienstleistungsfirmen dagegen zeigen sich weitaus zuversichtlicher.

Die Volkswirtschaftsdirektion führt seit 2006 eine halbjährliche Umfrage bei den Nidwaldner Unternehmen durch. Per Mitte Juni wurden 279 Firmen aus den Branchen Produktion, Baugewerbe, Handel & Gewerbe, Dienstleistung und Tourismus angeschrieben. Davon haben 194 an der Online-Umfrage teilgenommen. Das entspricht einer Rücklaufquote von 69,5 Prozent.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

YB verlängert mit Seydoux bis 2021
Sport

YB verlängert mit Seydoux bis 2021

Die Young Boys haben den Vertrag mit Léo Seydoux bis Sommer 2021 verlängert. Der 20-jährige Aussenverteidiger gab Ende September beim 2:0-Heimsieg gegen St. Gallen sein Debüt in der Super League.

EVZ-Achtelfinalgegner in der Champions Hockey League steht fest
Sport

EVZ-Achtelfinalgegner in der Champions Hockey League steht fest

Der EV Zug trifft in den Achtelfinals der Champions Hockey League auf einen Landesnachbarn. Es geht in die Oktoberfest-Stadt München.

Schock in Brunnen -  Todesopfer ist Filial-Leiterin der Sparkassenbank
Regional

Schock in Brunnen - Todesopfer ist Filial-Leiterin der Sparkassenbank

In Brunnen ist der Schock gross, weil man gestern die Leiche einer Frau gefunden hat, die wahrscheinlich verbrannt wurde . Jetzt ist die Identität von der Leiche vermutlich geklärt. Wie Recherchen von Radio Central am Morgen zeigten, handelt es sich um die Filial-Leiterin von der Sparkassenbank im Dorf.

Tote Person in Brunnen SZ offenbar Opfer von Gewaltdelikt
Regional

Tote Person in Brunnen SZ offenbar Opfer von Gewaltdelikt

Die Polizei hat heute Donnerstagnachmittag in Brunnen SZ eine leblose Person gefunden. Sie geht von einem Gewaltdelikt aus und hat einen jungen Mann festgenommen.