Die Schweiz gewinnt einen Platz


Roman Spirig
Sport / 28.11.19 11:33

Die Schweiz hat in der aktuellen FIFA-Weltrangliste einen Platz gewonnen und ist neu die Nummer 12. Dank der Siege in der EM-Qualifikation gegen Georgien und in Gibraltar überholte das Team von Vladimir Petkovic die Niederlande.

Die Schweiz gewinnt einen Platz (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Die Schweiz gewinnt einen Platz (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

An der Spitze gab es keine Verschiebungen. Es führt nach wie vor Belgien vor Weltmeister Frankreich und dem Copa-America-Sieger Brasilien.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Zuschauer an Europacup-Finalturnieren
Sport

Keine Zuschauer an Europacup-Finalturnieren

Die Europacup-Wettbewerbe dieser Saison werden hinter geschlossenen Türen beendet. Zudem steht von Seiten der UEFA dem Achtelfinal-Rückspiel des FCB gegen Frankfurt im St.-Jakob-Park nichts im Weg.

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter
Schweiz

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter

Die Stadt St. Gallen verzichtet 2021 auf das traditionelle, alle drei Jahre stattfindende Kinderfest. Der Entscheid des Stadtrats - aus Spargründen und wegen der Coronakrise - stösst in der Bevölkerung auf Unverständnis und Kritik.

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee
International

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee

Das Oberste Verwaltungsgericht in der Türkei hat einem Bericht zufolge den Status des berühmten Gebäudes Hagia Sophia in Istanbul als Museum annulliert und damit den Weg zur Nutzung der einstigen Kirche als Moschee freigemacht. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag.

Spitzenspiel in Basel
Sport

Spitzenspiel in Basel

Dem FC Basel hilft in der 30. Runde der Super League nur noch ein Sieg gegen die Young Boys, um nicht endgültig aus dem Titelrennen auszuscheiden.