Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz


Roman Spirig
Regional / 16.06.19 14:08

In der Luzerner Vorortsgemeinde Adligenswil hat die SP ihren Sitz im Gemeinderat verteidigt. Die Stimmberechtigten wählten die Sozialdemokratin Gisela Widmer als Nachfolgerin ihres Parteikollegen Pascal Ludin für den Rest der Amtsdauer 2016-2020.

Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Die SP verteidigt in Adligenswil ihren Gemeinderatssitz (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die 44-jährige Lehrerin und Kunstpädagogin Widmer erhielt bei der Wahl vom Sonntag 956 Stimmen, Markus Gabriel von der SVP kam auf 919 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 49 Prozent.

Ludin hatte aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt per Ende Juni bekannt gegeben, war dann aber wegen einer Kompetenzüberschreitung schon per Ende Mai zurückgetreten. Ludin war Finanzvorsteher der Gemeinde.

Damit ist die Linke weiterhin im Gemeinderat von Adligenswil vertreten, neu sind drei Frauen in der kommunalen Exekutive. Dem Gemeinderat gehören neben Widmer ferner Gemeindepräsidentin Ursi Burkart-Merz (CVP), Bildungsvorsteherin Felicitas Marbach-Lang (CVP), Sozialvorsteher Ferdinand Huber (SVP) und Bauvorsteher Peter Stutz (FDP) an. Dazu kommen Gemeindeschreiber Othmar Zihlmann und Geschäftsführer Lucas Collenberg.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hängende Köpfe in Luzern: Fraktionen ziehen düstere Bilanz zur Klima-Sondersession
Regional

Hängende Köpfe in Luzern: Fraktionen ziehen düstere Bilanz zur Klima-Sondersession

Der Luzerner Kantonsrat hat heute Montag die letzten Vorstösse aus der Klima-Sondersession vom Juni abgearbeitet. Die Bilanz in den Fraktionen zur Session fiel zum Abschluss mehrheitlich düster aus.

Valser
Schweiz

Valser "Chästeilet": Ein sehr gutes Käse-Jahr

Am Montagmorgen holten die Bauern auf der Alp Selva in Vals bei der "Chästeilet" den ihnen zustehenden Käse auf der Alp ab. 68 Kühe haben diesen Sommer 54'900 Liter Milch produziert. Daraus entstanden 780 Käse und 100 Mutschli, gesamthaft gut 4'700 Kilogramm Käse - ein sehr gutes Jahr.

Luzerner Parlament will keinen Steuerabzug für Solaranlagen und Co.
Regional

Luzerner Parlament will keinen Steuerabzug für Solaranlagen und Co.

Wer im Kanton Luzern in Solaranlagen oder energetische Gebäudesanierungen investiert, kann dies auch künftig nicht von den Steuern abziehen. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion, die das Steuergesetz anpassen wollte, abgelehnt.

Topstürmer Laine trainiert beim SCB
Sport

Topstürmer Laine trainiert beim SCB

Der finnische Weltklasse-Stürmer Patrik Laine trainiert ab sofort bis auf weiteres beim SC Bern. Der 21-Jährige konnte sich bislang mit den Winnipeg Jets nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.