Die Zahl der Arbeitslosen in der Zentralschweiz sinkt im Juli


Roman Spirig
Regional / 09.08.19 11:08

In der Zentralschweiz sind im Juli 2019 weniger Arbeitslose gemeldet gewesen als im Juni. Die Zahl der bei den Arbeitsämtern gemeldeten Stellensuchenden ist von 6210 um 184 auf 6026 zurückgegangen. Eine Ausnahme macht Zug.

Die Zahl der Arbeitslosen in der Zentralschweiz sinkt im Juli (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)
Die Zahl der Arbeitslosen in der Zentralschweiz sinkt im Juli (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)

In Zug hat die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen von Juni auf Juli um 24 auf 1313 zugenommen. Die Arbeitslosenquote stieg von 1,8 auf 1,9 Prozent. Zug hat die höchste Arbeitslosenquote der Zentralschweiz, sein Wert liegt aber noch unter dem Schweizer Durchschnitt von 2,1 Prozent.

In allen anderen Kantonen der Zentralschweiz nahm die Arbeitslosenquote ab oder blieb stabil. In Luzern sank die Quote von 1,5 auf 1,4 Prozent, in Obwalden von 0,7 auf 0,6 Prozent. In Schwyz (1,0 Prozent), Uri (0,9 Prozent) und Nidwalden (0,7 Prozent) blieben die Quoten unverändert.

Zahlenmässig am meisten Arbeitslose gibt es mit 3340 in Luzern (-173). In Schwyz sind es 888 (-18). Uri, Ob- und Nidwalden haben deutlich weniger als je 200 Arbeitslose. In Ob und Nidwalden sank die Zahl leicht, in Uri nahm sie um 2 Personen zu.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Tschetscheninnen trotz Luzerner Kirchenasyl ausgeschafft
Regional

Zwei Tschetscheninnen trotz Luzerner Kirchenasyl ausgeschafft

Eine Mutter und ihre Tochter aus Tschetschenien, die in Luzern Kirchenasyl genossen, sind heute nach Belgien ausgeschafft worden. Gegen die erneute Rückführung hatte die Katholische Kirche Stadt Luzern am Vorabend eine Mahnwache gehalten.

Federer bleibt mit Sieg gegen Berrettini im Rennen
Sport

Federer bleibt mit Sieg gegen Berrettini im Rennen

Roger Federer gewann seine zweite Partie an den ATP Finals gegen Matteo Berrettini und wahrte damit seine Chancen auf die Halbfinal-Qualifikation. Der Rekordsieger mit sechs Masters-Titeln setzte sich gegen den als Nummer 8 gesetzten Italiener in 1:18 Stunden 7:6 (7:2), 6:3 durch.

Peter Reber
Events

Peter Reber

Seetalevents.ch präsentiert am Montag, 11. November ein Zusatzkonzert von Peter Reber in der Braui Hochdorf.

Dritthöchste Zahl von Meningitis-Fällen nach Zeckenstichen
Schweiz

Dritthöchste Zahl von Meningitis-Fällen nach Zeckenstichen

In der Schweiz sind bis Ende Oktober 251 Fälle der durch Zecken verursachten Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gemeldet worden. Das ist nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) der dritthöchste Wert seit dem Jahr 2000.