Die Zuger Polizei weist illegales Kindermädchen und falsche Bettler weg


Roman Spirig
Regional / 11.06.18 17:57

Eine 34-jährige Serbin ist von der Zuger Polizei gebüsst und weggewiesen worden, weil sie ohne Arbeitsbewilligung als Kindermädchen arbeitete. Ausserdem sind in der Stadt Zug zwei Bettler aufgeflogen. Sie hatten sich als taubstumm ausgegeben und waren mit einem gefälschten Formular auf Spendensuche.

Symbolbild Zuger Polizei (Foto: Zuger Polizei zg.ch)
Symbolbild Zuger Polizei (Foto: Zuger Polizei zg.ch)

Das Kindermädchen arbeitete bei einer Familie in Steinhausen, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte. Sie wurde am Freitag festgenommen und wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz verurteilt. Die Serbin wurde weggewiesen und mit einer zweijährigen Einreisesperre belegt. Auch ihre Arbeitgeberin wird verzeigt.

Einen Tag später kontrollierten Polizisten in der Zuger Innenstadt zwei Bettler. Sie hatten Passanten aufgefordert, Geld für die Taubstummenvereinigung "Handicap International" zu spenden und sich selber als taubstumm ausgegeben. Das von ihnen eingesetzte Spendenformular hatten sie gefälscht.

Die beiden 19- und 20-jährigen Rumänen wurden festgenommen und ebenfalls durch den Schnellrichter sofort mit einer Busse bestraft. Auch sie mussten die Schweiz verlassen.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgesnappt? SnapChat wegen Börsengang im Visier der Justiz
International

Ausgesnappt? SnapChat wegen Börsengang im Visier der Justiz

Den Facebook-Rivalen Snap holen mehr als eineinhalb Jahre nach dem Börsengang die Geschehnisse rund um den Gang aufs Parkett wieder ein.

Hotel
Regional

Hotel "Palace Luzern" erhält Schwesterhotel in Engelberg

Das neue Fünfsterne-Hotel in Engelberg wird "Palace Engelberg Titlis" heissen. Vermarktet wird es als Schwesterhotel des "Palace Luzern". Beide Nobelherbergen gehören dem chinesischen Investor Yunfeng Gao.

Meier gewinnt Schweizer Duell gegen Josi und Co.
Regional

Meier gewinnt Schweizer Duell gegen Josi und Co.

Timo Meier gewann in der NHL mit den San Jose Sharks das Schweizer Duell gegen die Nashville Predators mit Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber. Die Partie endete 5:4.

Rosa Diamant bei Auktion in Genf für 39 Millionen Euro versteigert!
Schweiz

Rosa Diamant bei Auktion in Genf für 39 Millionen Euro versteigert!

Ein rosafarbener Diamant von knapp 19 Karat hat auf einer Auktion in Genf einen Preis von 39,1 Millionen Euro erzielt. Dem Zuschlag war ein rund sechsminütiges Bietergefecht beim Auktionshaus Christie's vorausgegangen.