Diebe stehlen fast 8,3 Tonnen Weintrauben im Wallis


News Redaktion
Schweiz / 25.10.21 16:52

Im Kanton Wallis sind gemäss Schätzungen der Kantonspolizei seit Beginn der Weinlese im September fast 8,3 Tonnen Trauben gestohlen worden. Die grösste Beute machten Diebe in Saillon, wo aus einem Weinberg insgesamt fast 3,6 Tonnen Trauben gestohlen wurden.

In Chamoson VS ging die Polizei auf Kontrollgänge, um Kriminelle vom Traubendiebstahl abzuhalten. (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
In Chamoson VS ging die Polizei auf Kontrollgänge, um Kriminelle vom Traubendiebstahl abzuhalten. (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Die Walliser Polizei bestätigte damit gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA die von der Westschweizer Zeitung Le Nouvelliste Mitte Oktober veröffentlichten Informationen. Insgesamt sind demnach elf Diebstähle bestätigt, die meisten davon begangen im Unter- und im Zentralwallis.

In Chamoson waren im Auftrag der Weinbauernvereinigung Kontrollrundgänge gemacht worden. Denn in den Walliser Weinbergen werden jedes Jahr Trauben gestohlen. Aber die katastrophale Ernte in diesem Jahr wegen des schlechten Wetters könnte gemäss Christian Zuber, Sprecher der Walliser Kantonspolizei, einen Einfluss auf die grosse Menge gestohlener Trauben gehabt haben.

Frost, Hagel und Mehltau haben die Schweizer Weinberge in diesem Jahr weitgehend in Mitleidenschaft gezogen. Allerdings waren nicht alle Regionen gleich stark betroffen. Eine definitive Bilanz kann noch nicht gezogen werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Uri öffnet Anmeldung für Auffrisch-Impfungen ab 16 Jahren
Regional

Uri öffnet Anmeldung für Auffrisch-Impfungen ab 16 Jahren

Im Kanton Uri können sich ab Freitag auch unter 65-Jährige für die Auffrisch-Impfung gegen das Coronavirus anmelden. Zuerst wird diese Woche im Kantonsspital noch das Gesundheitspersonal geimpft.

Kantonspolizei Schwyz legt Drogenhanf-Produzenten das Handwerk
Regional

Kantonspolizei Schwyz legt Drogenhanf-Produzenten das Handwerk

In Muotathal SZ ist nach Angaben der Kantonspolizei während Jahren im grösseren Stil Drogenhanf und Haschisch hergestellt worden. Beschuldigt werden total 13 Männer und zwei Frauen.

Polizei: Schütze von US-Schule hat Video über Mordpläne aufgenommen
International

Polizei: Schütze von US-Schule hat Video über Mordpläne aufgenommen

Der mutmassliche Todesschütze an der High School in Oxford im US-Bundesstaat Michigan hat nach Angaben der Polizei am Vorabend der Tat ein Video über seine Mordpläne aufgenommen.

Kapwani Kiwanga mit internationalem Zurich Art Prize ausgezeichnet
Schweiz

Kapwani Kiwanga mit internationalem Zurich Art Prize ausgezeichnet

Die kanadisch-französische Künstlerin Kapwani Kiwanga wird mit dem Zurich Art Prize 2022 ausgezeichnet. Gewürdigt wird sie für ihre gesellschaftlich relevanten Themen und deren Umsetzung, wie das Museum Haus Konstruktiv in Zürich am Montag mitteilte.