Dietiker Stadtpolizei verhaftet flüchtenden 17-jährigen Autolenker


News Redaktion
Schweiz / 23.06.22 15:14

Ein 17-Jähriger hat sich am Mittwochnachmittag in Dietikon einer Polizeikontrolle entziehen wollen: Der junge Mann, der über keine Fahrerlaubnis verfügt und in einem gestohlenen Auto sass, flüchtete mit massiv überhöhter Geschwindigkeit. Ein Selbstunfall stoppte ihn in Schlieren.

Die Mauer einer Garageneinfahrt beendete die Flucht: Die Stadtpolizei Dietikon nahm den 17-jährigen Lenker in Schlieren fest. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Die Mauer einer Garageneinfahrt beendete die Flucht: Die Stadtpolizei Dietikon nahm den 17-jährigen Lenker in Schlieren fest. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Eine Patrouille der Stadtpolizei Dietikon wollten den Personenwagen gegen 14 Uhr anhalten und dessen Lenker kontrollieren, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei vom Donnerstag heisst. Doch statt der Aufforderung der Matrixleuchte "Stopp Polizei" nachzukommen, beschleunigte die Person hinter dem Steuer.

Auf seiner Flucht touchierte der junge Mann mit dem Auto zunächst einen Kandelaber - er fuhr aber weiter. In Schlieren kollidierte der Wagen dann mit einer Mauer einer Tiefgarageneinfahrt, wodurch er zum Stehen kam. Dort nahmen die Stadtpolizisten den 17-Jährigen fest.

Der genaue Ablauf und die gefahrenen Geschwindigkeiten werden nun durch die Kantonspolizei Zürich und das Forensische Institut Zürich in Zusammenarbeit mit der Jugendanwaltschaft Zürich abgeklärt. Der Lenker muss sich wegen des Überschreitens der erlaubten Geschwindigkeit im Bereich des Rasertatbestands bei der Jugendanwaltschaft Zürich verantworten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ausserrhoder Spitalverbund mit neuem CEO
Schweiz

Ausserrhoder Spitalverbund mit neuem CEO

Patrick Gressbach ist vom Verwaltungsrat des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR) zum neuen CEO gewählt worden. Nach dem frühzeitigen Abgang von Paola Giuliani Ende Juli 2021 gab es eine interimistische Leitung.

Israels Parlament macht Weg für Neuwahl frei
International

Israels Parlament macht Weg für Neuwahl frei

Israels Parlament hat nach einiger Verzögerung am Donnerstag für seine Auflösung gestimmt und damit den Weg für eine Neuwahl freigemacht. Die Parlamentswahl findet am 1. November statt. Es ist die fünfte innerhalb von dreieinhalb Jahren.

Orca-Pärchen vertreibt und tötet Weisse Haie in Südafrika
International

Orca-Pärchen vertreibt und tötet Weisse Haie in Südafrika

In Südafrika vertreibt und tötet ein Orca-Pärchen Weisse Haie aus ihrem angestammten Lebensraum.

Bund beziffert externe Kosten von Verkehr auf 14 Milliarden Franken
Schweiz

Bund beziffert externe Kosten von Verkehr auf 14 Milliarden Franken

14 Milliarden Franken im Jahr: So hoch sind nach Berechnungen des Bundesamtes für Raumentwicklung die von der Allgemeinheit zu tragenden Kosten des Verkehrs. Pro Kopf betragen diese externen Kosten 1600 Franken.