Drei "falsche Polizisten" in Luzern festgenommen


Roman Spirig
Regional / 07.07.21 14:23

Beute in der Höhe von 42'000 Franken gemacht haben drei Männer, die sich im Kanton Luzern als Polizisten ausgegeben hatten. Sie machten die Rechnung allerdings ohne die richtige Polizei, die sie festnahm.

Drei falsche Polizisten in Luzern festgenommen (Foto: KEYSTONE / CARLO REGUZZI)
Drei falsche Polizisten in Luzern festgenommen (Foto: KEYSTONE / CARLO REGUZZI)

Unbekannte hatten in den vergangenen Tagen bei einer 82-jährigen Frau und ihrem 83-jährigen Lebenspartner im Kanton Zug angerufen und sich als Polizisten ausgegeben. Bei mehreren Telefongesprächen schürten sie Ängste beim Seniorenpaar, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie machten die beiden glauben, ihr Hab und Gut sei in Gefahr und müssten in sichere Hände übergeben werden.

Sie forderten den Mann zu später Stunde auf, sich persönlich zum Polizeiposten zu begeben. Als er unterwegs war, tauchte ein Komplize bei der Frau auf, gab sich als Polizist aus und nahm eine Tasche mit Schmuck im Wert von rund 100000 Franken entgegen. Als die Opfer den Betrug bemerkten, war es zu spät.

Nach derselben Methode handelten auch drei Männer im Kanton Luzern. Die Schweizer im Alter von 21 bis 33 Jahren luchsten von November 2020 bis März 2021 mehreren Opfern Bargeld und Wertsachen ab, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Sie waren als sogenannte Logistiker Teil eines Systems. Wie es bei der Polizei auf Anfrage hiess, waren sie für die Abholung der Beute zuständig.

Die Männer seien nicht auf frischer Tat, sondern nach Ermittlungen ertappt worden. Sie seien geständig. Die Beute konnte sichergestellt werden. In mehreren Fällen konnte die Polizei zudem eine Übergabe verhindern.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Basel kommt bei Karabach zu einem glücklichen Punkt
Sport

Basel kommt bei Karabach zu einem glücklichen Punkt

Der FC Basel kommt zum Auftakt der Gruppenphase in der Conference League zu einem Punkt. Die Basler spielen in Baku gegen Karabach Agdam nach einer offensiv harmlosen Vorstellung 0:0.

Neues geschlossenes Flüchtlingslager auf Samos eröffnet
International

Neues geschlossenes Flüchtlingslager auf Samos eröffnet

Auf der griechischen Insel Samos ist am Samstag ein neues Flüchtlingslager eröffnet wurden, das Platz für 3000 Menschen bietet.

EU-Parlament dringt auf unabhängiges Ethik-Gremium
International

EU-Parlament dringt auf unabhängiges Ethik-Gremium

Interessenkonflikte und Korruption in EU-Institutionen sollen auf Drängen des EU-Parlaments in Zukunft von einem unabhängigen Gremium überwacht werden.

London appelliert vor Klimakonferenz an China
International

London appelliert vor Klimakonferenz an China

Grossbritannien hat als Gastgeber der nächsten Weltklimakonferenz an China appelliert, konkrete Pläne zur Senkung seiner klimaschädlichen Emissionen vorzulegen. "Es gibt keinen Zweifel daran, dass China der Schlüssel zu all dem sein wird. Sie sind die grössten Emittenten (von Treibhausgasen) der Welt", sagte der designierte Präsident der Konferenz COP26, Alok Sharma, am Sonntag im Sender Sky News. Die Chinesen müssten bisherigen Absichtserklärungen detailliertere Massnahmen folgen lassen. "Der Ball liegt in ihrem Feld."