Drei Männer nach fast 30 Delikten in Chur geschnappt


News Redaktion
Schweiz / 27.07.21 11:34

Die Kantonspolizei Graubünden hat drei Männer geschnappt, die in Chur seit Mai 29 Vermögensdelikte begannen haben. Die Schweizer im Alter von 32, 41 und 43 Jahren sind geständig.

Drei Schweizer klauten und missbrauchten Kreditkarten und brachen in Läden ein. Nun hat sie die Bündner Polizei geschnappt. (Symbolbild) (FOTO: Kapo GR)
Drei Schweizer klauten und missbrauchten Kreditkarten und brachen in Läden ein. Nun hat sie die Bündner Polizei geschnappt. (Symbolbild) (FOTO: Kapo GR)

Die Beschuldigten entwendeten in elf Fällen Bargeld und Kreditkarten aus unverschlossenen Fahrzeugen, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Sieben Mal missbrauchten sie die gestohlenen Kreditkarten um Bargeld zu beziehen und Einkäufe zu tätigen.

Angelastet werden ihnen auch acht Ladendiebstähle. Sie entwendeten grösstenteils elektronische Geräte und Lebensmittel sowie ein Velo- und zwei E-Scooter. Die Deliktsumme beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Einer der Tatverdächtigen muss sich zudem wegen Widerhandlungen gegen das Waffengesetz verantworten.

Die Delikte begingen die Männer grösstenteils allein und unabhängig voneinander. Nur zwei von ihnen kannten sich, wie Polizeisprecherin Anita Senti am Dienstag erklärte. Die Häufung von Vermögensdelikten und mehreren Tätern sei ein Zufall.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Empörung über Tötung von mehr als 1400 Delfinen auf Färöer-Inseln
International

Empörung über Tötung von mehr als 1400 Delfinen auf Färöer-Inseln

Die Tötung hunderter Delfine bei einer Jagd auf den Färöer-Inseln hat in den sozialen Netzwerken und bei Umweltschützern für Empörung gesorgt.

Zwei Verletzte nach Unfall auf der Sustenstrasse in Wassen
Regional

Zwei Verletzte nach Unfall auf der Sustenstrasse in Wassen

Von der Sustenstrasse abgekommen und auf der Wiese mit einem Stein kollidiert ist ein 60-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag in Wassen UR. Er und seine Beifahrerin verletzten sich dabei erheblich.

New York jubelt: Broadway-Hits feiern ihr Comeback
International

New York jubelt: Broadway-Hits feiern ihr Comeback

Langsam senkt sich das Licht im New Yorker Richard Rodgers Theater. Ein einzelner Mann betritt die Bühne. Ihn empfängt ein Applaus wie ein Orkan. Es ist die erste Vorstellung, seitdem vor fast genau anderthalb Jahren am 12. März 2020 die längste Pause in der Broadway-Geschichte begann.

E-Bikefahrer bei Sturz schwer verletzt
Schweiz

E-Bikefahrer bei Sturz schwer verletzt

Ein E-Bikefahrer hat am Donnerstag in Müstair einen Selbstunfall verursacht. Beim Sturz verletzte sich der 64-Jährige schwer. Er musste ins Spital gebracht werden.