Drei Verkehrsunfälle mit zwei Verletzten auf Urner Strassen


News Redaktion
Regional / 19.07.21 12:02

Am Sonntag und in der Nacht auf Montag haben sich auf Urner Strassen drei Verkehrsunfälle ereignet. Ein Velofahrer und ein zehnjähriger Bub zogen sich leichte Verletzungen zu.

Drei Unfälle ereigneten sich seit Sonntag auf Urner Strassen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Drei Unfälle ereigneten sich seit Sonntag auf Urner Strassen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Zum ersten Unfall kam es am Sonntag gegen 15.45 Uhr, als ein Töfffahrer auf der Furkapassstrasse in Richtung Passhöhe fuhr, wie die Urner Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der Zweiradlenker bemerkte zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto abbremsen musste und kollidierte mit dem Heck dieses Autos. Dabei wurde er leicht verletzt, der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.

Kurz nach 18 Uhr kam es in Altdorf zu einer Kollision zwischen einer Velofahrerin und einem Zehnjährigen. Dieser rannte einem Ball hinterher und übersah die Velofahrerin. Das Kind wurde leicht verletzt mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Schliesslich kam es in der Nacht auf Montag zu einem Selbstunfall auf der A2 bei Gurtnellen. Ein Autofahrer touchierte aus unbekannten Gründen die Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 10000 Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben
Sport

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben

Marc Hirschi ist nach zwei Tagen im Gelben Trikot nicht mehr Leader der Luxemburg-Rundfahrt.

Italien will G20-Sondergipfel zu Afghanistan nach UN-Versammlung
International

Italien will G20-Sondergipfel zu Afghanistan nach UN-Versammlung

Italien will weiterhin einen G20-Sondergipfel zur Lage in Afghanistan organisieren. Das bekräftigte Aussenminister Luigi Di Maio in einem Interview mit der Tageszeitung "La Repubblica" (Freitag).

Autofahrer kollidiert mit Kandelaber und Leitplanke
Schweiz

Autofahrer kollidiert mit Kandelaber und Leitplanke

Ein Autofahrer hat am Samstagmorgen in Wittenbach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kollidierte mit einem Kandelaber sowie einer Leitplanke. Er war laut Kantonspolizei St. Gallen in fahrunfähigem Zustand unterwegs.

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich
Sport

Alternativ-Austragungsort zu Hawaii fortan möglich

Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon über die Langdistanz. Seit 1982 werden auf der Inselgruppe im Pazifischen Ozean die Weltmeister gekürt. Damit könnte bald Schluss sein.