Dritte Niederlage der Schweizer Curlerinnen


Roman Spirig
Sport / 19.03.19 12:36

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni kommen an der WM im dänischen Silkeborg nicht wunschgemäss voran. Mit einem 5:6 gegen Südkorea mussten sie im fünften Spiel die dritte Niederlage hinnehmen.

Dritte Niederlage der Schweizer Curlerinnen (Foto: KEYSTONE / AP / HENNING BAGGER)
Dritte Niederlage der Schweizer Curlerinnen (Foto: KEYSTONE / AP / HENNING BAGGER)

Die von der WM-Debütantin Kim Min-Ji angeführten Südkoreanerinnen waren von Beginn an überlegen. Als die Schweizerinnen im 5. End ihren ersten Punkt notierten, hatten die Asiatinnen schon in zwei Ends je einen Punkt gestohlen. Auch in der zweiten Spielhälfte lagen die Schweizerinnen permanent in Rückstand.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Umsatzeinbussen bei Getränkebranche wegen Coronavirus
Wirtschaft

Umsatzeinbussen bei Getränkebranche wegen Coronavirus

Die Schweizer Getränkebranche muss wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie starke Einbussen hinnehmen. Gemäss einer Erhebung beklagen 65 Prozent der befragten Unternehmen eine Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Situation.

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion
Sport

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion

Heute vor 35 Jahren findet eine der grössten Katastrophen im europäischen Fussball statt. Vor dem Meistercupfinal zwischen Juventus und Liverpool im Brüsseler Heysel-Stadion sterben 39 Menschen.

NBA plant Neustart für 31. Juli
Sport

NBA plant Neustart für 31. Juli

Die NBA plant den Neustart nach der Corona- Pandemie gemäss einem Bericht des Portals "The Athletic" für den 31. Juli.

Calida schliesst den Verkauf von Oxbow ab
Wirtschaft

Calida schliesst den Verkauf von Oxbow ab

Die zur Wäscheherstellerin Calida gehörende Lafuma verkauft ihre Surf- und Lifestylemarke "Oxbow" an das französische Unternehmen Rainbow. Lafuma bleibt allerdings mit einer kleinen Minderheitsanteil an Oxbow beteiligt, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hiess.