Drogenfund: Zürcher Polizei spürt Kokain im Wert von hunderttausenden Franken auf


Roman Spirig
Regional / 04.07.18 11:00

Vier Kilogramm Kokain hat die Polizei am Samstag bei einer Kontrolle im Zürcher Kreis 3 und einer Razzia im Kanton Solothurn sichergestellt. Zwei mutmassliche Drogenhändler wurden verhaftet.

Drogenfund: Zürcher Polizei spürt Kokain im Wert von hunderttausenden Franken auf  (Foto: KEYSTONE /  / )
Drogenfund: Zürcher Polizei spürt Kokain im Wert von hunderttausenden Franken auf (Foto: KEYSTONE / / )

Eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich kontrollierte am Samstag zunächst einen Mann, der sich verdächtig verhielt. Sie fand bei ihm 300 Gramm Kokain und einige hundert Franken Bargeld, wie es in einem Communiqué der Stadtpolizei und der Staatsanwaltschaft Zürich vom Mittwoch heisst.

Die weiteren Ermittlungen führten die Polizisten zu einem Auto und zu einer Wohnung im Kanton Solothurn. Dort stellte die Polizei, unterstützt durch die Solothurner Kantonspolizei, nochmals mehrere hundert Gramm respektive mehrere hundert gefüllte Kokain-Fingerlinge sicher. Ausserdem fand sie auch weiteres Bargeld. Eine weitere Person wurde zudem verhaftet.

Insgesamt seien so vier Kilogramm Kokain mit einem Handelswert von mehreren hunderttausend Franken sowie Bargeld in der Höhe von 35'000 Franken zusammengekommen, heisst es weiter in der Mitteilung. Die zwei Verhafteten, zwei 35-jährige Männer, seien der Staatsanwaltschaft zugeführt worden.

Die Ermittlungen lassen nach Angaben der Polizei vermuten, dass in der Wohnung in Solothurn Kokain gestreckt und umgepackt wurde und von dort dann weiterverbreitet wurde.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus
Sport

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus

Der FC Zürich verlor auch das Rückspiel in der Europa League gegen Napoli. Auf das 1:3 daheim folgte ein 0:2 im Süden Italiens. Damit ist der Schweizer Cupsieger im Sechzehntelfinal deutlich gescheitert. Simone Verdi kurz vor der Pause und Adam Ounas eine Viertelstunde vor Schluss schossen die Tore für Napoli.

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana
Schweiz

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana

Zwei Tage nach dem Lawinenunglück in Crans-Montana VS haben heute Donnerstag um 14.23 Uhr im Skigebiet zahlreiche Menschen mit einer Schweigeminute des Opfers gedacht. Genau zu dieser Zeit hatte sich das Unglück ereignet, das einen Pistenpatrouilleur das Leben kostete.

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens
Regional

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens

Eine gehörig alkoholisierte E-Bike-Fahrerin ist am Donnerstag in Kriens bei einem Überholmanöver gestürzt. Sie wurde dabei verletzt und anschliessend zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon
Regional

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon

Leicht verletzt hat sich am Donnerstag eine 66-jährige Velofahrerin bei einem Unfall in Küssnacht. Sie wurde von einem Auto überholt, das sie streifte und zu Fall brachte. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.