Drogenpäckchen geschluckt: Zuger Polizei nimmt Bodypacker fest


Roman Spirig
Regional / 13.01.20 12:18

Die Zuger Polizei hat einen so genannten Bodypacker festgenommen, der im Zug von Milano nach Zürich unterwegs war. Der 21-jährige Nigerianer hatte 16 Drogenpäckchen geschluckt.

Drogenpäckchen geschluckt: Zuger Polizei nimmt Bodypacker fest (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Drogenpäckchen geschluckt: Zuger Polizei nimmt Bodypacker fest (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Das Grenzwachtkorps kontrollierte den Mann am Freitagnachmittag im Zug. Abklärungen ergaben, dass der Nigerianer trotz einer gültigen Einreisesperre in die Schweiz reiste und sich somit rechtswidrig in der Schweiz aufhielt. Für die weiteren Abklärungen sei er der Zuger Polizei übergeben worden, wie diese am Montag mitteilte.

Bei der anschliessenden Befragung kam der Verdacht auf, dass es sich beim Reisenden um einen sogenannten Bodypacker handelt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete daraufhin eine Röntgenuntersuchung im Spital an.

Dabei wurde festgestellt, dass der 21-Jährige 16 Fingerlinge im Verdauungstrakt hatte. Zur genauen Substanz- sowie Gewichtsbestimmung wurden die Fingerlinge dem Forensischen Institut Zürich (FOR) übergeben.

Der mutmassliche Drogenkurier wurde der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Diese eröffnete ein Strafverfahren wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerhandlung gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz. Zudem wurde beim Zwangsmassnahmengericht Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Spider Murphy Gang - Akustiktour
Events

Spider Murphy Gang - Akustiktour

Die Spider Murphy Gang kommen auf Ihrer Akustiktour am 23. Januar live ins Volkshaus in Zürich.

Neue Lungenkrankheit: Zahl der Erkrankungen in China steigt auf 571
International

Neue Lungenkrankheit: Zahl der Erkrankungen in China steigt auf 571

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle der neuen Lungenkrankheit in China ist auf inzwischen 571 gestiegen. Das teilte Chinas Gesundheitsbehörde am Donnerstag mit. Von neuen Todesfällen war hingegen nicht die Rede.

Zuger Kantonalbank 2019 mit gehaltenem Gewinn
Wirtschaft

Zuger Kantonalbank 2019 mit gehaltenem Gewinn

Die Zuger Kantonalbank (ZGKB) hat im Geschäftsjahr 2019 den Gewinn gehalten. Das Institut bekam im Zinsengeschäft zwar erneut den Margendruck aufgrund des Negativzinsumfelds zu spüren, deutlich zulegen konnte es dagegen im Geschäft mit der Vermögensverwaltung.

Auch Nadal noch ohne Satzverlust
Sport

Auch Nadal noch ohne Satzverlust

Auch Rafael Nadal zog am Australian Open in Melbourne ohne Satzverlust in die 3. Runde ein. Der Weltranglisten-Erste besiegte den Argentinier Federico Delbonis 6:3, 7:6 (7:4), 6:1.