Drogenübergabe unter den Augen der Polizei: Festnahme in Luzern


Roman Spirig
Regional / 06.11.18 11:37

Eine zivile Polizeipatrouille hat am Montagnachmittag eine Drogenübergabe beobachtet. Die Polizisten nahmen den mutmasslichen Dealer fest. In dessen Wohnung fanden sie weitere Drogen und Bargeld.

Drogenübergabe unter den Augen der Polizei: Festnahme in Luzern  (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Drogenübergabe unter den Augen der Polizei: Festnahme in Luzern (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte, wurde die Drogenübergabe am Montag um 14.15 Uhr an der Alpenstrasse in Kriens abgewickelt. Mit Hilfe eines Drogenhundes wurden in der Wohnung des Tatverdächtigen weitere Betäubungsmittel entdeckt.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 33-jährigen Mann aus Albanien. Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft 2.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Amerikanischer Stürmer für den EV Zug
Sport

Amerikanischer Stürmer für den EV Zug

Der EV Zug verpflichtete mit einem bis Ende Saison laufenden Vertrag den amerikanischen Stürmer Brian Flynn. Der 30-Jährige kommt aus der NHL-Organisation der St. Louis Blues. Für deren Farmteam, die San Antonio Rampage, bestritt er in der laufenden Saison 21 Spiele (1 Tor/8 Assists). Von 2012 bis 2017 kam Flynn für die Buffalo Sabres und die Montreal Canadiens auf 282 Spiele in der NHL.

Polizeistützpunkt Rheinfelden AG wegen Blindgänger geräumt
Schweiz

Polizeistützpunkt Rheinfelden AG wegen Blindgänger geräumt

Wegen einer noch scharfen deutschen Artilleriegranate aus dem Ersten Weltkrieg ist der Polizeistützpunkt Rheinfelden AG am Montag vorsorglich evakuiert worden. Der Sprengkörper war von einem Angestellten eines Recyclingbetriebes zur Polizei gebracht worden.

Unbekannte klauen in Attinghausen UR Autonummern
Regional

Unbekannte klauen in Attinghausen UR Autonummern

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Attinghausen die Kontrollschilder von acht Fahrzeugen abgerissen und geklaut. Von den Tätern fehlt jegliche Spur, die Polizei sucht nun Zeugen, wie sie am Montag mitteilte.

Menschen und auch Hunde sorgen für Sicherheit der WEF-Gäste
Schweiz

Menschen und auch Hunde sorgen für Sicherheit der WEF-Gäste

Die Sicherheit der Gäste hat am World Economic Forum (WEF) oberste Priorität. Dafür besorgt sind vorwiegend Menschen, aber auch Hunde. Am Flughafen Zürich checken die Vierbeiner beispielsweise jeden Auto-Konvoi, der hochrangige Persönlichkeiten nach Davos bringt.